Sport & Freizeit in der Fränkischen Schweiz

Golf spielen in der Fränkischen Schweiz

Ruth Ebensfeld

Erstellt | Geändert

Golf in der Fränkischen Schweiz

Golfen in der Fränkischen Schweiz

Wollen auch Sie einmal wie Bernhard Langer oder Tiger Woods über den Platz gehen und sich über ein Birdie oder einen gelungenen Bunkerschlag freuen? Sich wie ein Profi fühlen und den Applaus und die Anerkennung der Mitspieler genießen? Oder einfach nur mit Freunden eine Runde auf dem Platz absolvieren?

Hier in der Fränkischen Schweiz gibt es einige Golfplätze, die Ihnen dazu die Gelegenheit bieten. Dabei können Sie ganz nebenbei und gratis die herrliche Landschaft der Fränkischen Schweiz genießen.

Es gibt keinen besseren Sport - Lassen Sie sich von den Golfplätzen in der Fränkischen Schweiz verzaubern.

Golf bei Betzenstein

Golf in der Nähe von Betzenstein ..

Gleich mehrere meist neuere und größtenteils 18-Loch-Anlagen befinden sich im Umkreis von 1-25 Kilometern. Z.B. in Henneberg bei Spies, in Weidenloh bei Pottenstein, in Kanndorf bei Gößweinstein und in Königstein.

Golf in Ebermannstadt

Golfclub Fränkische Schweiz e.V.

Eingebettet in eine wunderschöne, abwechslungsreiche Landschaft, auf halbem Wege zwischen Ebermannstadt und Gößweinstein, liegt der Golfclub FränkischeSchweiz in Kanndorf. Seit der Gründung 1974 und der Erweiterung auf 18 Löcher in 1988 wurde immer großer Wert darauf gelegt, dass sich der Platz harmonisch in die Juralandschaft einfügt.

Zu jeder Jahreszeit zeigt sich die Anlage in einem anmutigen neuen Kleid. Vor allem die Blütenpracht des Frühlings mit den unterschiedlichsten Wildblumen und den vielen Obstbäumen, die die Fairways säumen, aber auch die bunten Herbstwälder, die den Platz umgeben, lassen selbst den ehrgeizigsten Golfer immer wieder innehalten und die Schönheit der Natur bewundern.

Um den Ansprüchen der Natur gerecht zu werden, sind Platzpfleger und Spieler gleichermaßen gefordert, umsichtig und rücksichtsvoll mit dem Platz umzugehen. Mitglieder und Mitarbeiter sind stolz darauf, dass der Golfclub als erster im deutschsprachigen Raum den Titel „Umweltgerechter Golfplatz“ führen darf.

 

Golfclub Fränkische Schweiz e.V.
OT Kanndorf 8
91320 Ebermannstadt
Tel.: 09194-4827

E-Mail:gcfraenkischeschweiz(at)t-online.de

www.gc-fs.de

Golfen in Pottenstein

Die sportlich anspruchsvolle Anlage des Golfplatzes Pottenstein-Weidenloh ist behutsam in die alte Kulturlandschaft der Fränkischen Schweiz eingebettet.


Eines der interessantesten Löcher ist die 10, ein langes Par 5 mit 533 Metern. Der Herrenabschlag auf einer Insel im See gestattet weite Abschläge um an das Dogleg heranzukommen und auf dem von Wälder eingerahmten Fairway weiterzuspielen.

Vor dem Grün befindet sich eine Doline (trichterförmig große Vertiefung der Erdoberfläche), die mit einem langen Fairwayschlag überspielt werden kann. Also heißt die Frage vorlegen oder Risiko!

Direkt unter dem Abschlag 3 befindet sich in 60 Metern Tiefe der größte Tropfsteinsaal der berühmten Teufelshöhle, mit dem Barbarossadom.

Das stilvolle Clubhaus Barbarossa liegt zentral zwischen Loch 9 und 18 und bietet alles was der Golfer wünscht.

Anfahrt
Die Golfanlage Pottenstein-Weidenloh liegt sehr verkehrgünstig und ist nur wenige Minuten von der Autobahn entfernt.

So einfach kommen Sie zu uns:

A9 Nürnberg-Bayreuth, Ausfahrt Plech Richtung Betzenstein-Leupoldstein-Pottenstein ab Kirchenbirkig der Beschilderung folgend.

A9 Bayreuth-Nürnberg, Ausfahrt Trockau oder Pegnitz-Grafenwöhr, auf der B470 nach Pottenstein, dann Beschilderung folgend.

A3 Frankfurt-Nürnberg, Ausfahrt Höchstadt-Ost auf der B470 nach Forchheim-Pottenstein, ab Pottenstein der Beschilderung folgend.

Informationen

Golfclub Pottenstein-Weidenloh e.V.
Weidenloh 40
D-91278 Pottenstein

Telefon: +49 92 43 / 92 92 20
Telefax: +49 92 43 / 92 92 92

E-Mail: info(at)gc-pottenstein.de

Internet: www.gc-pottenstein.de

Golf in Thurnau

Golf in Thurnau

Nur wenige Kilometer von Bayreuth und Kulmbach entfernt, in landschaftlich reizvoller Lage, am Rande der Fränkischen Schweiz, liegt der romantische Töpferort Thurnau.

Hier finden Sie den wunderschönen Golfclub Oberfranken!

Einige Informationen über Geschichte und Entwicklung des Clubs:

Der Golf Club Oberfranken e.V. wurde im Jahre 1965 gegründet. Als für einen Golfplatz geeignetes Gelände wurde damals ein aus Schafweiden und Eichenwäldern bestehendes Areal bei dem malerischen Ort Thurnau vom Besitzer, Baron Hiller von Gaertringen, langfristig gepachtet. Darauf entstanden 1968 im 1. Bauabschnitt die heutigen Löcher 10 bis 18, geplant von Golfplatzarchitekt Dr. Bernhard von Limburger.

Im Jahr 1984 erfolgte die Erweiterung um die Löcher 1 bis 9 durch den Architekten Donald Harradine, sodass seit 1985 eine internationalem Standard entsprechende 18-Loch Golfanlage zur Verfügung steht. Neben dem Golfplatz gibt es einen Übungsbereich mit Driving-Range mit teilweise überdachten Abschlägen, Putting und Pitching Greens mit Übungsbunkern. Der Neubau des heutigen Clubhauses im Jahr 1991 mit Restaurant, Pro-Shop, Umkleiden und Abstellräumen für Golfausrüstung markiert einen weiteren Höhepunkt in der Geschichte unseres Clubs.

Im Jahre 2003 nutzte der Golf Club Oberfranken das Angebot des bisherigen Besitzers, Baron Hiller von Gaertringen, und erwarb das gesamte Golfplatzgelände von ca. 68 ha. Damit gehört der Club zu den wenigen Golfclubs in Deutschland, die den Golfsport auf eigenem Grund und Boden ausüben können.

Der Golf Club Oberfranken e.V. ist Mitglied im Bayerischen und Deutschen Golfverband.

Golf-Club Oberfranken e.V.
Petershof 1
95349 Thurnau

Telefon und Fax
    
Sekretariat: Beate Schimpf
Tel. (09228) 319

Fax: (09228) 7219

Mail: info(at)gc-oberfranken.de

www.gc-oberfranken.de

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.golfregionfranken.de

 

Ruth Ebensfeld

Erstellt | Geändert