Ballonfahren in der Fränkischen Schweiz

Annegret Bauch Team Bayern-online
Annegret Bauch

Erstellt | Geändert

 

Genießen Sie die Landschaft der Fränkischen Schweiz während einer unvergesslichen Ballonfahrt über den Naturpark.

Ein Traum wird wahr!

 

Sie interessieren sich für Ballonfahren, haben diesen Traum jedoch bisher nicht umgesetzt? Ihnen gefällt die Fränkische Schweiz und Sie möchten dort gerne einige schöne Tage verbringen?

Dann sind Sie hier genau richtig! Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Abenteuer Ballonfahren in der Fränkischen Schweiz und den Genuss einer der herrlichsten Landschaften Deutschlands mühelos verbinden. Dabei erklären wir Ihnen alles, was Sie vorab darüber wissen müssen und warum gerade die Fränkische Schweiz der ideale Ort dafür ist. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Ballonfahren.

Reisen Sie mit uns in ein unvergessliches Abenteuer!

 

Wie funktioniert Ballonfahren?

Das Prinzip ist einfach. Jeder Ballon verfügt über eine gasdichte Hülle, in der einfache Luft erhitzt oder abgekühlt wird. Die warme Luft verfügt über eine geringere Dichte und steigt so nach oben, während erkaltete Luft den Heißluftballon zum Sinken bringt. Für die richtige Temperatur sorgt ein Brenner, der unterhalb der Ballonhülle sitzt und den der Fahrer mithilfe von Flüssiggas bedient. Ein Lenkrad gibt es nicht. Spontanität und die Fähigkeit, sich überraschen zu lassen, werden also vorausgesetzt. Schließlich weiß man nie, wo es hingeht.

Warum ist Ballonfahren in der Fränkischen Schweiz so reizvoll?

Die Antwort ist einfach!

Die Fränkische Schweiz wird Sie wie kaum eine andere Gegend in Deutschland mit ihrer Schönheit verzaubern.
Nicht umsonst gehört diese Landschaft zu den ältesten deutschen Ferienregionen. Eingebettet zwischen den Städten Bamberg, Bayreuth und Nürnberg beeindruckt sie ihre Besucher mit mehr als 35 mittelalterlichen Burgen und Schlössern. Dazu finden sich über 1.000 Höhlen sowie zahlreiche romantischen Mühlen gelegen in einem der größten Naturparks Bayerns und der Bundesrepublik. Mit dem Heißluftballon sehen Sie Dörfer mit ihren Kirchen, Burgen sowie Schlösser aus einer besonderen Perspektive.

Betrachten Sie großartige Felsformationen, idylische Tälerabwechslungsreiche Landschaften und vieles andere mehr aus der Vogelperspektive.
 

Wann kann man in der Fränkischen Schweiz Ballonfahren?

Das Ticket können Sie sofort kaufen. Um die Reise zu beginnen, brauchen Sie die richtigen Umstände in der Umgebung des Startplatzes. Tagsüber gibt es leider die meiste Thermik. Diese besteht aus kleinen Aufwinden, die die Fahrt erheblich stören würden. Ballons starten deshalb meist kurz nach Sonnenaufgang oder abends etwa zweieinhalb bis zwei Stunden vor Sonnenuntergang.

Es besteht dazu meist die Möglichkeit, einen Dämmertörn zu buchen. Dieser beginnt eine Stunde vor Sonnenaufgang und ist besonders schön, wenn die Sonne sich langsam über die Berggipfel erhebt und das ganze Land zu einem neuen Tag erwacht.

Sky Adventure Ballonfahrten über die Fränkische Schweiz

Was sollte man zum Ballonfahren anziehen?

Für eine Ballonfahrt benötigen Sie etwa die gleiche Kleidung wie zu einer leichten Bergwanderung. Am wichtigsten ist festes Schuhwerk, welches nach Möglichkeit bis über die Knöchel geschlossen ist. Ziehen Sie also ruhig Ihre Bergwanderschuhe an. Als Nächstes benötigen Sie einen Anorak, damit Sie während der Reise nicht frieren. Ihren Kopf schützt am besten eine leichte Kopfbedeckung, die diesen vor der eventuell unangenehm warmen Luft schützt, die in den Ballon steigt. Achten Sie ansonsten darauf, dass Ihre Kleidung möglichst bequem ist, damit Sie die Reise in vollen Zügen genießen können und darauf, dass Sie notfalls auch mal schmutzig werden darf.

Ballonfahren in der Fränkischen Schweiz bei Höhenangst

Ballonfahren in der Fränkischen Schweiz

 

Sicher wundern Sie sich, wenn wir Ihnen sagen, dass Höhenangst während der Fahrt kein wichtiges Thema ist. Das liegt daran, dass so gut wie keine Höhenangst entsteht, solange Sie in Ihrem Blickfeld keinen rechten Winkel haben. Dieser kommt bei der Ballonfahrt nicht vor, da Sie aus dem Korb heraus in einem seichten Winkel auf die Landschaft sehen können. Sollten Sie sonst unter Höhenangst leiden oder Angst haben, dass Sie während der Fahrt nervös werden, ist es natürlich dennoch sinnvoll, Ihrem Reiseleiter Bescheid zu geben, damit er Sie im Auge behält und wenn nötig unterstützend eingreifen kann.

Bis zu welcher Windstärke kann man Ballonfahren?

Natürlich gibt es einige Faktoren, die über eine glückliche Fahrt entscheiden und die sind meist vom Wetter abhängig. So können Ballons nur starten, wenn der Wind am Boden eine Geschwindigkeit von 13 km/h sowie in der Luft eine Geschwindigkeit von 33 km/h nicht übersteigt, da er auch von einem erfahrenen Fahrer sonst nicht sicher beherrscht wird. Um ihn sicher zu führen, braucht er ebenfalls eine Bodensicht von mindestens acht Kilometer. Zudem muss das Wetter niederschlagsfrei sein und die Außentemperatur darf 28 Grad Celsius nicht übersteigen. Sonst erfährt der Ballon zu wenig Auftrieb.

Ballonfahren mit Herzschrittmacher oder nach einem Herzinfarkt

Die Frage, ob Sie mit nach einem Herzinfarkt mit dem Ballon fahren dürfen, ist nicht pauschal zu beantworten, sondern von der Schwere des Infarkts und dem individuellen Heilungsstand abhängig. Ein Herzschrittmacher sollte kein Problem darstellen. Ziehen Sie in  beiden Fällen aber bitte Ihren Arzt zu Rate. 

Mit wie vielen Personen kann man in einem Ballon fahren?

Wie viele Personen der Pilot in einem Ballon befördert, hängt in erster Linie mit der Größe des Ballons zusammen. Grundsätzlich ist ein Transport von einer bis zu 19 Personen möglich. Der Rekord liegt sogar bei 50 Personen während einer Fahrt. In der Regel sind Sportballons jedoch auf vier Personen ausgelegt, sodass neben dem Piloten bis zu drei Personen die Reise antreten können.

Wie schwer darf man bei der Fahrt mit einem Heißluftballon sein?

Hier gibt es keine feste Richtlinie. Es ist jedoch wichtig, dass Sie dem Ballonfahrer ist aktuelles Gewicht bekannt geben, damit er die Fahrt auf das Gewicht des Korbes anpassen kann. Kinder sollten eine Größe von mindestens 1,30 Meter haben, damit sie während der Fahrt aus dem Korb sehen können.

Heißluftballonfahren zu zweit in der Fränkischen Schweiz

Heißluftballonfahren zu zweit in der Fränkischen Schweiz

 

Ballonfahren ist nicht nur ein aufregendes Abenteuer, es ist auch romantisch.

So eignet es sich hervorragend für ein unvergessliches Abenteuer zu zweit. Genießen Sie mit Ihrem Partner in luftigen Höhen einen Champagner im Sonnenuntergang oder machen Sie ihm (oder ihr) hier zum Beispiel einen Heiratsantrag im außergewöhnlichen Ambiente.

Ist eine Fahrt mit dem Ballon im Rollstuhl möglich?

Ein Rollstuhl ist kein Grund, nicht in den Genuss einer Fahrt mit dem Ballon zu kommen. Viele Anbieter halten spezielle Korbtypen bereit, auf denen sie den Rollstuhl mithilfe von Sportgurten sicher befestigen können. Bei diesen Ballons ist auch immer Platz für mindestens eine Begleitperson plus den Piloten. Da das Einsteigen mit Rollstuhl etwas schwieriger ist, finden diese Fahrten vorwiegend am frühen Morgen statt, wenn die Luft am Boden noch ruhig ist.

Erkundigen Sie sich also beim jeweiligen Anbieter, ob er eine Fahrt mit Rollstuhl ermöglicht.

Wie teuer ist Ballonfahren in der Fränkischen Schweiz?

Eine Fahrt kostet rund 200 Euro. Oft werden spezielle Aktions- oder Paketpreise angeboten, wenn Sie beispielsweise zusammen mit Ihrem Partner oder mit einer ganzen Gruppe die Reise antreten. Schauen Sie sich hierzu auf der Seite Ihres Anbieters um oder fragen Sie nach speziellen Angeboten!

Großartiges Video einer Ballonfahrt über die Fränkische Schweiz

Ballonfahren über die Fränkischen Schweiz

 

Erleben Sie schon vorab eine Ballonfahrt über die Fränkische Schweiz und genießen Sie die Leichtigkeit des Sein!

Wenn sich der Ballon vom Startplatz in Ebermannstadt aus dem Tal erhebt und in eine Höhe bis zu 10000 ft. aufsteigt, liegt Bayreuth, Bamberg und die wunderschöne Natur der Fränkischen Schweiz zum Greifen nah.

Wir wünschen Ihnen bei Ihrem Abenteuer viel Spaß und allseits eine sichere Fahrt!

Annegret Bauch Team Bayern-online
Annegret Bauch

Erstellt | Geändert

Annegret Bauch ist im Team Bayreuth und hier für Redaktion und Website-Design zuständig. In Ihrer Freizeit ist sie mit ihrer Familie viel in der Natur unterwegs, liebt Yoga, Volleyball und gute Bücher. Als Reisefan ist sie bei Bayern-online natürlich bestens aufgehoben.