Wandern im Fichtelgebirge

Wandertipps von unserem Experten Gottfried Weiß

Gottfried Weiß

Erstellt | Geändert

Erleben Sie mit unserem Wanderexperten Gottfried Weiß die wilde, ursprüngliche Natur des Fichtelgebirges. Tiefgrüne Wälder, bizarre Felsformationen, Burgen und Ruinen, für jeden ist etwas dabei.

Unser Wandertipp - von Bad Berneck zur Entenmühle

 

Über 13 km und 577 Höhenmeter im Auf- und Abstieg führt Ihr Weg vom Kurort Bad Berneck durch tiefgrüne Wälder über den Eselsweg zum Aussichtspunkt Engelsburg, den Hans-Wagner-Brunnen, die Burgkapelle Stein bis zur Entenmühle ( 09254-260 ). Diese lädt mit Fränkischen Spezialitäten zu einer kleinen Verschnaufpause ein, ehe es über die Engelsburg wieder zurück nach Bad Berneck geht.
Ausgangspunkt der ca.4-stündigen Wanderung ist der Knodenparkplatz ca. 50m nach dem Ortsausgangsschild von Bad Berneck in Richtung Münchberg auf der rechten Seite.             

Unser Wandertipp - Karches - Hügelfelsen - Bischofsgrün

Dieser Rundwanderweg führt Sie auf einer Länge von ca. 10 km von Karches über den Hügelfelsen nach Bischofsgrün. Nach einer wohlverdienten Pause im Gasthof Deutscher Adler in Bischofsgrün (Tel. 09276-926060) geht es weiter über Fröbershammer, den Naturpfad Weisser Main, Stollenbrunnen und Opferwanne zurück nach Karches.
Der Ausgangspunkt ist der Parkplatz bei Karches, Die Tour dauert ca. 3 Stunden und hat ca. 225 Höhenmeter im Auf- und Abstieg.

Unser Wandertipp - von der Hammermühle durchs Waldnaabtal

Der ca. 13 km lange Rundwanderweg führt Sie an von der Hammermühle ausgehend durch das idyllische Waldnaabtal über Kammerwagen, Amboss, Sauerbrunnen und Butterfass zur Blockhütte (Tel. 09637-415 / 09681-548). Nach der wohlverdienten Ruhepause und einer guten Brotzeit führt der Weg weiter über Uferweg, Tischstein, Gletschermühle, Steg, Blockhütte und dem Mühlnickelweiher zurück zur.Hammermühle.
Ausgangspunkt der ca. 3 3/4 Stunden dauernden Wanderung ist der Wanderparkpltz an der Hammermühle. Am Ortseingangsschild von Falkenberg scharf rechts abbiegen, dann ca. 300 m bis zum Wanderparkplatz.

 

Unser Wandertipp - Tauritzmühle - Kötzerdorf - Heidenaab

Ausgehend vom Parkplatz an der Tauritzmühle führt dieser ca. 13 km lange Rundwanderweg vorbei am Breitweiher und Haunritzweiher nach Beerhof. Von dort geht es weiter zum Grossen Weiher und nach Kötzersdorf, wo das Landgasthaus Busch zur erholsamen Rast einlädt (Tel. 09642-686). Gestärkt geht es weiter über Haunritz, Heidenaab und Göppmannsbühl zurück zur Tauritzmühle.
Ausgangspunkt ist der Parkplatz an der Tauritzmühle, die Tour dauert ca. 3,5 Stunden mit 196  Höhenmetern im Auf- und Abstieg.

Gottfried Weiß

Erstellt | Geändert

Gottfried ist unser Wandergott! Immer gut gelaunt kennt er Oberfranken wie seine Westentasche. Er führt bereits seit vielen Jahren die Wandertouren beim Alpenverein.