Radfahren im Fichtelgebirge

Werner Altmüller

Erstellt | Geändert

Radfahren im Fichtelgebirge

Radfahren im Fichtelgebirge

Hautnah die Natur erleben, sich selbst besser kennen lernen, die Landschaft und ihr kulturelles Erbe "erfahren", mit den Einheimischen auf Tuchfühlung gehen - was gibt es nicht alles für reizvolle Anlässe zu einer Fahrradtour!

Jedes Auf und Ab, jede Straßenbiegung eröffnet neue faszinierende Landschaftseinblicke. Blitzsaubere Orte an den Wegen laden ein zur Rast, zum Verweilen in oft noch ländlichen Gasthöfen mit bodenständiger Kost - zu erschwinglichen Preisen versteht sich.

Radfahren in und um Bad Berneck

Eine Landschaft für Radtouren aller Art!

Bad Berneck bietet tatsächlich für Radfahrer aller Alterklassen und Leistungsstufen reizvolle Radtouren, von ganz einfach und flach bis richtig steil und anspruchsvoll. 

Dies liegt an der besonderen Charakteristik und Umgebung der Landschaft Bad Bernecks. Im Süden und Westen erstreckt sich das sanft und weit geschwungene Kronachtal und das Kulmbacher Land (Main), im Norden und Osten steht das bergige Fichtelgebirge an. Doch selbst hier können über die Taleinschnitte ungeübtere Radfahrer oder Familien mit Kindern schöne Touren unternehmen. 

Die Bergfexe und Konditions-Experten können es dort dafür über Berg und Tal so richtig krachen lassen. Mountainbiker finden viele Auf- und Abfahrten oder Single Trails und der nahe Ochsenkopf entwickelt sich zu einem Mekka für Downhill-Fahrer. 

Bad Berneck ist daher mit seiner guten Gastronomie und den günstigen Übernachtungsmöglichkeiten der ideale Ausgangspunkt für echten Radl-Spaß.

Große, überregionale Fernradwege in der Nähe Bad Bernecks: Main-Radwanderweg (führt direkt durch die Stadt), Saale-Radwanderweg, Fichtelgebirgs-Radweg, Burgen-Radweg

Ab dem 01. Mai 2012 wird als Teil des Movelo-Konzepts, das im Fichtelgebirge und in Bayreuth umgesetzt wird, eine Ladestation im Hotel Cafe Pension Blüchersruh bereit stehen. Dieses liegt direkt an der B303 bzw direkt am Main-Radwanderweg und hält künftig Wechselakkus für alle Leihfahrräder bereit, die von den Movelo-Vermietstationen angemietet worden sind.

Zusätzlich haben wir, ebenfalls direkt am Main-Radwanderweg in der Kulmbacher Str. 53, Ortsteil Blumenau, noch eine Solar-Ladestation für alle E-bike Typen. Sie wird von der Firma Lenkeit betrieben, ist rund um die Uhr zugänglich und gehört offiziell dem bundesweiten Park & Charge-System an. Seit 2012 steht die Station auch den E-bikern kostenlos zur Verfügung. Während der Ladezeit ist man mit 10 Minuten Fussweg am Marktplatz und kann inzwischen die örtliche Gastronomie genießen.

Rund ums Rad - Radtouren rund um Bischofsgrün

Bischofsgrün ist ein wahres Eldorado für Radlfreunde und Bikerfreaks.

Der Einsteiger, als auch der anspruchsvolle Biker kommt voll auf seine Kosten. Jeder findet seine Wege und Strecken in unserer reizvollen Mittelgebirgslandschaft. Nicht nur für Extrembiker sondern auch für jeden der einfach mal gerne radeln möchte, ist Bischofsgrün ein ideales Ausflugsziel.

Die unterschiedlichen Wegstrecken die man mit Standard-Rädern gut bewältigen kann bieten für jeden Geschmack die volle Bandbreite einer unvergesslichen Radtour. Ausfluggaststätten, die zur Einkehr einladen,  wildromantische Felsformationen, herrliche Aussichtspunkte und wunderschöne Seen bzw. Wasserflächen bilden dabei nur die Spitze einer gemütlichen Fahrt mit dem Rad, da sicherlich immer auch der Weg das Ziel sein wird.

Halbtages - Radtouren rund um Bischofsgrün

1. Das alte Forsthaus, ca. 25 km

Parkplatz Vogelherd - Bruckweg - Täfelein - Hirschhorn - Grenzweg - Goldberg (Fürsteinstein) - Brandholz - Zoppatenbach - Feuerwehrhaus - Flurbereinigungsweg nach Escherlich (Kaffeepause) - Radweg - Bischofsgrün.

2. Mehlmeisler Senke ca. 35 km 

Parkplatz Vogelherd - untere Ringstraße - Felsenstraße - Gleissinger Fels - Grünstein - Wendelin zum Bayreuther Haus (Wildgehege) - Mehlmeisel - Neugrün - Grünstein - Panoramstraße - Fleckl - Moorbad - Grassemann - Bruckweg - Bischofsgrün.

3. Seentour ca. 35 - 40 km

Karchesstraße - Karchesweiher - Paschenweiher - Fichtelsee - Lug ins Land -Lochbühl - Nagel - Nagler See - Oberölbühl - Tannenlohe - Tannenstraße - Unterlind - Radweg Fichtelberg (Gaststätte Waldheil) Fichtelsee - Felsenstraße - untere Ringstraße - Rodelbahn - Bischofsgrün. Oder von Fichtelberg über Grünstein - Panoramstraße - Fleckl - Grassemann - Bruckweg - Bischofsgrün.

4. Durch die Täler ca. 30 km

Hedlerreuth - Gefreeser Straße - Schweinsbach (Waldschänke) - Metzlersreuth - Grünstein - Westweg - Oelschnitztal - Entenmühle (Kaffeepause) - Stein - Kurpromenade - Bad Berneck - Goldmühl - Röhrenhof - Radweg nach Bischofsgrün.

5. Schanze und Museum ca. 25 km 

Vogelherd - Bruckweg - Täfelein - Hirschhorn - Gebrüder - Wehrmann - Schanze - Warmensteinach (evtl. Kaffeepause) - Löchleinstal - Grassemann (Bergbauernmuseum) - Bruckweg - Bischofsgrün.

6. Ortsname Reuth ca. 30 km

Hedlerreuth - Gefreeser Straße - Gottmannsberg - Schamlesberg - Metzlersreuth - Hämmerlas - Heinersreuth - Bärenreuth (evtl. Kaffeepause in der Wildfarm) - Waldstraße nach Wülfersreuth - Hedlerreuth - Bischofsgrün.

7. Über die höchsten Höhen ca. 25 km

Karchesstraße - Paschenweiher - Seehausparkplatz - durch die Buchenallee zum Haberstein (927 m) - Grenzweg zum Weißenhaider Eck - Rudolfsattel - Röslauer Weg - Röslauquelle - Nußhardt zum Seehaus (evtl. Kaffeepause) - Rückfahrt über Karchesstraße o. untere Ringstraße nach Bischofsgrün.

Ganztages - Radtouren in und um Bischofsgrün

"Dragonertour"

Fahrstrecke: ca. 55 Km; Höhenmeter: ca. 400 m

Verlauf: Bischofsgrün - Karches - Seehausparkplatz - Fahrstr. Richtung Seehaus - rechts ab unterhalb H-Weg - links hoch bis Schneebergstr. - auf Schneebergstr. bis Silberhaus - ab Silberhaus auf H-Weg bis Girgelhöhle -  Matzenlohweg zum Wurmlohpass -  Richtung Kösseine auf dem H-Weg - rechts ab auf der unteren Ringstr. bis Müllersbuche - rechts ab folgen wir der Markierung Blau-Weiss-Blau bis zur Ortsverbindungsstraße Ebnath/Grünlas - links ab auf der geteerten Straße Richtung Ebnath nach ca. 300m treffen wir auf den Naabtalradweg Richtung Brand - Mehlmeisel - nach Fichtelberg (Automobilmuseum) - Fichtelsee - Felsensträßchen -Karchesstr. - Wassertretbecken - Sprungschanze - Bischofsgrün. Treffpunkt: 10.00 Uhr am Rathaus  

"Drei Täler-Tour"

(Kronach-, Trebgast- u. Maintal)Fahrstrecke: ca. 55 Km; Höhenmeter: ca. 500 m

Verlauf: Über den Parkplatz Vogelherd - Bruckweg - Täfelein - Hirschhorn (775m) - Richtung Warmensteinach - Grenzweg - Goldbergstr. - Goldberg - Kronachtal - Sickenreuth - Goldkronach- Kottersreuth -Deps - Bindlacherberg- Harsdorf - Trebgasttal - Trebgast - Maintal - Himmelkron - Lanzendorf - Bad Berneck - Goldmühl - Röhrenhof - Bischofsgrün. Treffpunkt: 10.00 Uhr am Rathaus  

"Museumstour"

Fahrstrecke: ca. 50 Km; Höhenmeter: ca. 450 m

Verlauf: Bischofsgrün - Karches - Seehausparkplatz - Fahrstr. Richtung Seehaus - rechts ab unterhalb H-Weg - links hoch bis Schneebergstr. - auf Schneebergstr - Schmierofenhütte - Vordorfermühle - Röslautal - Waffenhammer - Leupoldsdorf - Tröstau - Radweg nach Wunsiedel (Möglichkeit zur Besichtigung des Fichtelgebirgsmuseums) -  Fahrenbach - Wurmlohpass - Nagel - Ölbühl - Unterlind -Naabtalradweg nach Fichtelberg - Fichtelsee - Felsensträßchen - Karchesstr. - Wassertretbecken - Sprungschanze - Bischofsgrün. Treffpunkt: 10.00 Uhr am Rathaus

"Quärkla - Tour"

Fahrstrecke: ca. 55 Km; Höhenmeter: ca. 450 m

Verlauf: Bischofsgrün - Hedlerreuth  - Wetzstein -Torfmoorhölle - Ruppertsgrün - Weißenstädter See - Radweg nach Kirchenlamitz - Niederlamitz - Hohenbuch - Raumetengrün - Reicholdsgrün - Grub (Quärklaessen)- Franken - Mayerhof  - Weißenhaider Eck - Höhenklinik - Bischofsgrün. Treffpunkt: 10.00 Uhr am Rathaus

"2000er Tour"

Fahrstrecke: ca. 35 Km; Höhenmeter: ca. 850 m

Bischofsgrün - Hedlerreuth - Wetzstein (798m) - Hohe Haid (848m) - Kaltes Buch - Alte Egerquelle - Rudolfsattel (830m) - 3-Brüder - Rudolfstein (866m) - Seenweg - Röslauquelle - 1000m Stein - Schneeberg (1052m) - Backöfele (Aussichtspunkt) - Buchenallee - Schneebergstrasse - Saugasse - Seehaus (922m) - Mittelweg - Fichtelnaabquelle - Weißmainfelsen - Schmiererweg - Ochsenkopf (1024m) - Ringstraße - Rodelbahn - Walderlebnispfad - Bischofsgrün. Treffpunkt: 10.00 Uhr am Rathaus  

"Dampfloktour"

Fahrstrecke: ca. 50 Km; Höhenmeter: ca. 400 m

Verlauf: Über den Parkplatz Vogelherd - Bruckweg - Täfelein - Hirschhorn (775m) - Richtung Warmensteinach - Grenzweg - Goldbergstr. - Goldberg - Goldkronach - Leisau - Kottersreuth - Nennt-mannsreuth - Kremitz - Lanzendorf - Maintalradweg - Himmelkron - Neuenmarkt (Dampflokmuseum o. Schmetterlingspark) - Wirsberg  - Rückfahrt durch das Maintal über - Schlömen - Himmelkron - Lanzendorf - Bad Berneck - Goldmühl - Röhrenhof - Bischofsgrün. Treffpunkt: 10.00 Uhr am Rathaus

Weitere Tourenvorschläge rund um Bischofsgrün

Weitere Informationen "Rund ums Rad" mit Tourenvorschlägen:

Radtouren in Erbendorf

Radtouren in Erbendorf im Fichtelgebirge

Der Kurweg Erbendorf Reuth lädt Sie zu einer Tour mit dem Fahrrad ein!
Weitere Radtourenvorschläge und Radwegenetzkarten erhalten Sie in der

Tourist-Info Erbendorf
Bräugasse 2
92681 Erbendorf
Tel. 09682/921022

E-Bikes in Erbendorf

Leichter treten durch E-Power ... die neue Dimension des Radfahrens!  

Einfach bergauf und bergab können Fahrradtouristen die neue E-Bike Region Steinwald und Fichtelgebirge entdecken.
Dem Urlauber und Radfahrer bieten sich eine abwechslungsreiche Kulisse und nahezu unberührte Natur.

Erleben Sie die Genussseite des Fahrradfahrens in der movelo-Region.
Leihen Sie sich einfach einen Swiss-Flyer vor Ort aus und ein Netzwerk aus über 40 Verleih- und Akkuwechselstationen garantiert Ihnen in der Region Mobilität.

Verleih- und Akkuwechselstation in Erbendorf ist die
ARAL-Tankstelle Banrucker
Tirschenreuther Straße 20,
92681 Erbendorf
Telefon: (09682) 1733
Sie ist täglich von 7 bis 22 Uhr erreichbar, an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 22 Uhr.  
Die Ausleihgebühr beträgt für einen halben Tag 10 Euro, für einen ganzen Tag 20 Euro pro Rad.

Pro Rad ist eine Kaution in Höhe von 50 Euro zu hinterlegen, desweiteren ist der Personalausweis vorzulegen.

Nähere Informationen erhalten Sie auch in der Tourist-Info der Stadt Erbendorf unter Telefon (09682) 9210-22.

Radfahren in und um Falkenberg

Falkenberg und Umgebung bietet mit einem gut ausgebauten Radwegenetz die ideale Landschaft für Freizeitbiker und Radsportler.

Der Naabtalradweg führt als überreginale Route durch Falkenberg.

Geführte Mountainbiketouren u.a. im Steinwald - auch für Gruppen - bietet Herr Bernhard Schultes, MTB Guide Trailscout, Spitalgasse 15, 92681 Erbendorf, Tel. 0170 4597328 an.

Radfahren in Fichtelberg

Radfahren in Fichtelberg im Fichtelgebirge

Sagenhaftes Radvergnügen rund um Fichtelberg 

Direkt von Fichtelberg aus können Sie ausgedehnte Radtouren unternehmen. Herrlich, sich am frühen Morgen eines heißen Sommertages auf das Mountain-Bike zu schwingen und durch den taufrischen Wald zu radeln. Zahlreiche Hütten und Gasthöfe bieten Erholung bei einer Brotzeit und einer kühlen Erfrischung.

Und mit dem neuen "Radwanderführer Fichtelgebirge" können Sie jeden Tag etwas neues entdecken. Der Radwanderführer enthält 24 einzeln entnehmbare Tourenkarten mit rund 50 Thementouren. Dazu gibt es ein Tourenbegleitheft mit genauen Wegbeschreibungen und wichtigen Hinweisen zu den Einzeltouren, wie z.B. Gastronomie, Sehenswürdigkeiten, Schwierigkeitsgrad, Höhenprofile u.v.m.

Erhältlich ist der Radwanderführer bei:

Verkehrsamt der Gemeinde Fichtelberg
Gemeinde Fichtelberg
Gablonzer Str. 11
95686 Fichtelberg

Tel:  09272/970-33
Fax: 09272/970-44

Radfahren in Kirchenlamitz

Radfahren in Kirchenlamitz im Fichtelgebirge

Sechsämterradweg von Kirchenlamitz nach Weißenstadt - Fünfzehn traumhafte Radkilometer zwischen Kornberg und Weißenstädter See.

Einer der wohl romantischsten Radwege der Region, der sich bereits in der gesamten Republik herumgesprochen hat, führt westlich von Kirchenlamitz nach Weißenstadt, direkt bis an den See. 15 Kilometer durch unberührte Natur, an malerisch gelegenen Dörfern vorbei, als Panoramablick immer die Hügel des Fichtelgebirges vor Augen. Wälder, Felder, saftige Wiesen und manches verrostete Eisenbahnbrücklein sind ebenfalls ständige Begleiter. Und das Beste: all die schönen Dinge können in vollen Zügen genossen werden, denn Kräfte raubende Anstiege gibt es hier, ohne auf Mittelgebirge verzichten zu müssen, keine! Ideal also auch für alle Untrainierten.

Fünf Minuten nach dem Start radeln wir, nach dem Rendezvous mit einer alten Bahnbrücke, am Waldschwimmbad vorüber. Kurze Zeit später wird's rechter Hand historisch. Schautafel, Bergwerkswagen und angehäufter Granit machen darauf aufmerksam, dass an dieser Stelle der ,,Steinbruchweg" den Radweg ,,berührt". Wer Lust hat, kann hier das Rad abstellen und einen kleinen Abstecher in die Vergangenheit unserer Stadt Kirchenlamitz wagen. Wieder aufgesessen, tut sich nach wenigen Kilometern um die Gegend von Kleinschloppen ein Blick auf, für den manch einer vieles geben würde. Der Schneeberg, die höchste Erhebung des Fichtelgebirges, zeigt sich hier besonders an Sonnentagen von seiner schönsten Seite. Gleiches gilt auch für den Weißenstädter See, Höhe- und Endpunkt des Radwegs.

Östlich von Kirchenlamitz setzt sich der Sechsämterradweg durch das Tal der Lamitz nach Niederlamitz und weiter bis zum Kornberg fort. Einen Überblick über den Verlauf des Radweges bekommen Sie mit dieser Karte.

Fahrradverleih in Kirchenlamitz

Gaststätte Waldschmiede, Buchhaus 3, 95158 Kirchenlamitz, Tel. und Fax 09285/913115

 

RadQuartier:

Das RadQuartier ist die größte deutsche Extremsporthalle. Auf über 2000qm findet ihr eine für Freestyle-/Actionsports zugeschnittene Einrichtung.

Schützenstr. 4

95158 Kirchenlamitz

 

Telefon: +49 172 8561241

 

Radtouren in Marktredwitz

Radtouren in Marktredwitz im Fichtelgebirge

Kurztouren innerhalb der Stadtgrenzen
Beginn: Dörflaser Platz, P


Die Hammer – Runde (Tour 1 ca. 11 km)
Marktredwitz - Wölsau - Wölsauerhammer - Brand - Hammerberg - Haag - Marktredwitz

Die Lengenfeld – Runde (Tour 2 ca. 11 km)
Marktredwitz - Reutlas - Lengenfeld - Manzenberg - Dörflas - Marktredwitz

Entlang des 24-Örtersteins (Tour 3 ca. 11 km)
Marktredwitz - Manzenberg - Rosenhammer - Waldershof - Marktredwitz

Die Waldershof – Runde (Tour 4 ca. 11 km)
Marktredwitz - Pfaffenreuth - Waldershof - Leutendorf - Meußelsdorf - Marktredwitz

Wenderner Stein (Tour 5 ca. 12 km)
Marktredwitz - Waldershof - Leutendorf - Wenderner Stein - Oberredwitz - Marktredwitz

Oberes Röslautal (Tour 6 ca. 15 km)
Marktredwitz - Unterthölau - Oberthölau - Lorenzreuth - Marktredwitz

Unteres Röslautal (Tour 7 ca. 15 km)
Marktredwitz - Lorenzreuth - Korbersdorf - Brand - Wölsauerhammer - Wölsau - Marktredwitz

Oberberg - Runde (Tour 8 ca. 17 km)
Marktredwitz - Oberredwitz - Tiefenbach - Unterthölau - Lorenzreuth - Marktredwitz

Haingrün - Wappenstein (Tour 9 ca. 21 km)
Marktredwitz - Wölsau - Wölsauerhammer - Brand - Glashütte - Wappenstein - Marktredwitz


Das Tor zum Steinwald - Halbtagestouren in die angrenzende Oberpfalz

Großbüchlberg-Runde (Tour 1 ca. 27 km)
Marktredwitz - Groschlattengrün - Pechbrunn - Kleinbüchelberg - Großbüchelberg - Groschlattengrün - Marktredwitz

Zu den Hankerln - rund um den Großen Teichelberg (Tour 2 ca. 32 km)
Marktredwitz - Manzenberg - Stieglmühle - Helmbrechts - Europ. Wasserscheide b. Herzogöd -
Pechbrunn - Lengenfeld - Reutlas - Marktredwitz

Marktredwitzer Haus (Tour 3 ca. 30 km)
Marktredwitz - Waldershof - Masch - Pilgramsreuth - Schindellohe - Tannenhäusl - Hohenhard - Marktredwitzer Haus - Helmbrechts - Stieglmühle - Manzenberg - Marktredwitz

Europäische Wasserscheide mit Panoramablick (Tour 4 ca. 25 km)
Marktredwitz - Waldershof - Masch - Pilgramsreuth - Schurbach - Kössain - Kleinwendern - Leutendorf - Meußelsdorf - Marktredwitz

Radtouren in Marktschorgast

Radtouren in Marktredwitz im Fichtelgebirge

Rad fahren in und um Marktschorgast
Fernradwege durch das Kulmbacher Land:


    MR Maintalradweg
    WM Weißmainradweg
    RM Rotmainradweg
    SR Steinach-Rodachradweg
    MSR Main-Saale-Radweg
    BSR Burgenstraßen-Radweg
    EER Euregio Egrensis Fernradweg
    OR Obermain-Frankenwald-Tour
    MTB Route Steinachtal

15 Radtourentips durch das Kulmbacher Land:


    KU 1 Große Museumstour rund um Kulmbach
    KU 2 Schiefe Ebene – Weißenstein – Fichtelgebirge
    KU 3 Talsenken + Bergrücken = Frankenwald
    KU 4 Auf Wallfahrerwegen zur Basilika
    KU 5 Ums Rehbachtal mit seinen Mühlen
    KU 6 Erlebnis Pressecker Knock
    KU 7 Durch Bauerndörfer am Fuß der Frankenwaldhöhen
    KU 8 Die kleine 3-B-Tour
    KU 9 5 Täler-Tour am Obermain
    KU 10 Vom Görauer Anger zum Felsengarten
    KU 11 Töpfervielfalt auf Juraroute
    KU 12 Vom Schlossgarten in Rotmaintal
    KU 13 Rund ums Lindauer Moor
    KU 14 Auf den Spuren der Trohberta und der weißen Frau
    KU 15 Von der Ködnitzer Weinleite zum Spitzeichner Turm
  
Informationen und Kartenmaterial

Markt Marktschorgast
Telefon: 09227 / 9430-0

Radfahren in Münchberg

Radfahren in Münchberg im Fichtelgebirge

Münchberg und seine Umgebung lädt zum Radfahren ein!

Der Saale-Radwanderweg beginnt an der Saalequelle im Münchberger Stadtwald am Fuß des Waldsteins und begleitet den Fluss bis zur Mündung in die Elbe bei Barby - 427 Kilometer Natur, Geschichte, Kunst und Gastfreundschaft! Als nächstgelegener Bahnhof zur Saalequelle wird Münchberg gern als Ausgangs- oder Zielort für den Saaleradweg genutzt.


Radführer zum Saaleradweg sind erhältlich bei:

Buchhandlung Meister
Kulmbacher Str. 3
Tel.09251/870020

Buchhandlung Schlegel
Kulmbacher Str. 24
Tel. 09251/6981

Natürlich kann man als Radler in Münchberg auch übernachten und in unseren Gaststätten einkehren. Bei den meisten Unterkünften besteht auf Anfrage die Möglichkeit, den PKW während der Saaleradweg-Tour abzustellen. Außerdem gibt es am Bahnhof kostenlose Parkplätze.

Neben dem Saaleradweg gibt es verschiedenste Möglichkeiten, unsere Gegend auf zwei Rädern zu erkunden. Folgende Radwegekarten sind im Fremdenverkehrsamt, Rathaus, Zi. 12 erhältlich:

  • "Radlspaß im Landkreis Hof": Karte mit 13 Touren im Landkreis Hof (mit Anschlussmöglichkeiten an die Nachbarlandkreise), 1,50 €
  • "Raderlebnis Kulmbacher Land": Übersichtkarte und 15 Einzelblätter mit Touren im Landkreis Kulmbach, 3,30 €
  • "Radführer Fichtelgebirge": Übersichtskarte, Einzelblätter und Tourenheft für Radtouren im Fichtelgebirge (Landkreise Hof, Bayreuth, Wunsiedel, Tirschenreuth), 7,-- €
  • "Mountainbiking Fichtelgebirge": 4 Mountainbike-Routen (Übersicht und Einzelblätter), kostenlos

Radtouren - Radwege um Rehau

Radwege Landkreis Hof (Kartenmaterial beim Landratsamt Hof)

HO 9 "Grenztour" Länge: 40 km (Rundweg)
Start/Ziel für Radfahrer aus Rehau: Ludwigsbrunn
Streckenführung: Hof (Leimitz) – Gattendorf – Draisendorf – Raitschin – Ludwigsbrunn – Oberprex – Posseck – Wiedersberg – Hof (Leimitz)

HO 10 "Durchs alte Regnitzland" (Drei-Länder-Tour) Länge: 55 km (Rundweg)
Start/Ziel für Radfahrer aus Rehau: Rehau (Bahnhof)
Streckenführung: Rehau (Bahnhof) – Kautendorf – Tauperlitz – Regnitzlosau – Nentschau – Posseck – Ebmath – Hranice – Studanka – Asch – Lauterbach – Neuhausen – Rehau (Bahnhof)

HO 11 "Gipfel-Tour" Länge: 30 km (Rundweg)
Start/Ziel für Radfahrer aus Rehau: Rehau (Bahnhof)
Streckenführung: Rehau (Bahnhof) – Fohrenreuth – Pilgramsreuth – Vorsuchhütte – Martinlamitz – Lamitzmühle – Langenbach – Quellenreuth – Rehau (Bahnhof)

Radwege im Landkreis Wunsiedel

Wun 2 – zwischen Selb und Kornberg Länge 46 km (Rundweg)
Start/Ziel für Radfahrer aus Rehau: südlicher Ortsausgang von Pilgramsreuth
Streckenführung: Selb – Erkersreuth – Lauterbach – Neuhausen - Schönlind – Schönwald – Pfarrhaus Göringsreuth – Pilgramsreuth – Vorsuchhütte – Spielberg – Heidelheim – Schwarzenhammer – Selb

Wun 14 Grenzland-Radweg Länge 53 km (kein Rundweg)
Start/Ziel für Radfahrer aus Rehau: alte Faßmannsreuther Straße
Streckenführung: Grenzübergang Eger/Tschechien – Schirnding – Hohenberg/Eger – Neuhaus/Eger – Silberbach – Buchwald – Längenau – Mühlbach – Wildenau (Grenzübergang Asch/Tschechien) – Lauterbach – Prexhäuser – Neuhausen – Faßmannsreuth – Sigmundsgrün – Oberprex – Oberzech – Nentschau (Vogtlandradweg)

Kartenmaterial: "Naturpark Fichtelgebirge" Landkreis Wunsiedel und Naturpark Fichtelgebirge in Zusammenarbeit mit Jürgen Fritsch Verlag, Bezug über Landratsamt Wunsiedel

Radwege Bezirk Oberfranken

OFFR 6 Siebensterntour-Radweg Länge: 155 km (Rundweg 3-4 Tage)
Start/Ziel für Radfahrer aus Rehau: z. B. Maxplatz
Streckenführung: Marktredwitz – Wunsiedel – Fichtelberg – Bischofsgrün – Weißenstadt – Schwarzenbach/Saale – Rehau – Selb – Hohenberg – Arzberg – Marktredwitz

OFFR 5 Durch die Steinreiche Ecke Bayerns Länge: 211 km (Rundweg 4-5 Tage)
Start/Ziel für Radfahrer aus Rehau: z. B. Maxplatz
Streckenführung: Hof – Rudolphstein – Bad Steben – Ködeltalsperre – Wallenfels – Steinachklamm – Marktleugast – Marktschorgast – Bad Berneck – Glasermühle – Gefress – Zell – Schwarzenbach/Saale – Rehau – Dreiländereck – Regnitzlosau – Hof

Karte: Ringmappe "Die schönsten Radrouten in Oberfranken", Galli Verlag

Fernwege und Tourenvorschläge

Überregionaler Fernweg (Bayernnetz für Radler)
Grünes Dach-Radweg Länge: 299 km (Radfernweg)
Streckenführung: von Nentschau bis Bayerisch Eisenstein parallel zur Grenze
(im Gemeindegebiet von Rehau ist die Streckenführung wie der Weg Wun 14)

Tourenvorschläge ab Rehau: (wechselnde Markierung oder ohne Markierung)
Start für Radfahrer aus Rehau: Schwarzenbacher Straße ab Kreisel B 289 Streckenführung:
Rehau (Kreisel an der B 289) – Wurlitz – Oberkotzau (noch unmarkiert)
ab Oberkotzau "Saale – Radwanderweg" Richtung Hof bis Abzweig Tauperlitz, danach
Variante 1 Länge: ca. 20 km
"Durch Bayerns Steinreiche Ecke" über Vierschau – Regnitzlosau – Nentschau – Dreiländereck – Oberprex – Ludwigsbrunn – Sigmundsgrün – Faßmannsreuth – alte Faßmannsreuther Straße bis Rehau
oder Variante 2 Länge: ca. 40 km
"HO 10" über Kautendorf – Neukühschwitz nach Rehau (Hofer Straße)

Start für Radfahrer aus Rehau: Schwarzenbacher Straße ab Kreisel B 289
Streckenführung: Rehau (Kreisel an der B 289 – Wurlitz – Woja – Oberkotzau (noch unmarkiert)
ab Oberkotzau "Saale Radwanderweg" Richtung Schwarzenbach, dann "Siebensterntour" bis Hallerstein, danach "WUN 3" bis Martinlamitz
Variante 1 Länge: ca. 30 km
"HO 11" über Martinlamitz Bahnhof – Lamitzmühle – Langenbach – Quellenreuth nach Rehau (Kreisel an der B 289)
oder Variante 2 Länge: ca. 30 km
(unmarkiert) über Hohe Häuser – Pilgramsreuth nach Rehau

"Dreiländereck"- Rundfahrt Länge: ca. 45 km
Streckenführung: Regnitzlosau – Trogenau – Kirchgattendorf – Schlossgattendorf – Vierschau – Draisendorf – Kühschwitz – Wurlitz – Rehau – Pilgramsreuth – Fohrenreuth – Eulenhammer – Tiefenreuth – Hölle – Hübeldick – Ludwigsbrunn – Prex – Hinterprex – Wieden – Nentschau – Henriettenlust – Regnitzlosau

Radfahren in Schwarzenbach a.d. Saale

Fahrradfahrer können den Radweg „Von See zu See“ in Richtung Untreusee nutzen oder zu einer mehrtägigen Fahrt auf den Saale-Radweg aufbrechen. Hervorragende Strecken für Mountainbiker in allen Schwierigkeitsklassen finden sich im Schwarzenbacher Umland.

Radsportplatz

Rad- und Kraftfahrverein "Solidarität"
Martinlamitzer Straße
Tel: 0 92 84 / 88 26

Saale-Radweg
Informationen zum Saaleradweg finden Sie hier.

Radtouren in Tirschenreuth

Fahrradverleih in Tirschenreuth im Fichtelgebirge

Wenn Ihnen plötzlich der Sinn nach einer Radtour durch die wundervolle Landschaft der Tirschenreuther Teichpfanne ist, dann wenden Sie sich vertrauensvoll an:

Tourist-Info
Regensburger Str. 6
Tel: 09631/600248

Laden Sie sich hier 24 verschiedene Radtouren kostenlos herunter. 

Radwege in Tröstau

Fahradverleih in Tröstau im Fichtelgebirge

Radfahren ist der ideale Sport für die gesamte Familie. Erkunden Sie die stillen Täler, die imposanten Gipfel des Fichtelgebirges oder auch die grünen Weiten mit dem Rad oder Mountainbike. Genießen Sie dabei dem Alltag zu entfliehen und den Duft von frischem Heu. Im Tourismusbüro der Gemeinde Tröstau erhalten Sie Radkarten für das einheitlich markierte Wegenetz von Trostau und den umliegenden Nachbarorten.

Auskunft:
Gemeinde Tröstau
Hauptstr. 6
95709 Tröstau
Tel.: 09232 / 9921-61

Radtouren in Waldershof

Steinwald Radweg
Start: Krummennaab
Länge: 60,6km
Dauer: 06:30 h

Mehr Informationen über den Steinwald Radweg finden Sie hier.

Wallenstein Radweg
Start:Hausberg von Marktredwitz
Länge: 65km
Dauer: 7 h

Mehr Informationen über den Wallenstein Radweg finden Sie hier.

Radtouren in Waldsassen

Radfahren in Waldsassen im Fichtelgebirge

Radeln rund um Waldsassen bietet Ihnen ein Erlebnis in freier Natur in unserer schönen, reizvollen Umgebung, auch grenzüberschreitend und mit eindrucksvollen Naturerlebnissen. Durch Waldsassen führen viele interessante Radwege, so zum Beispiel der Wondrebradweg der in den Waldnaabtal-Radweg mündet oder zwei Radfernwege der Euregio Egrensis über Bayern-Thüringen-Sachsen-Böhmen. Kartenmaterial zu den Strecken erhalten Sie im Buchhandel und in unserer Tourist-Info. Weitere Routen finden Sie im Listenpunkt Wander- und Radwege.

In der Tourist-Info können Sie auch Fahrräder ausleihen - Kosten: 5,00 €/Tag oder 3,00 €/halber Tag.

Ins Fraischgebiet zum Baden bei Sibylle

Streckenbeschreibung:
Grün - Kappel - Münchenreuth - Pechtnersreuth - Hundsbach - Schloppach - Mammersreuth - Hatzenreuth - Querenbach - Maiersreuth - Hardeck - Sibyllenbad - Neualbenreuth - Schachten - Motzersreuth - Wernersreuth - Pfaffenreuth - Waldsassen - Königshütte - Pleußen - Neudorf - Konnersreuth - Grün

Länge der Radtour: 25 km
Schwierigskeitgrad: Leicht bis mittelschwer
Sehenswertes auf dieser Strecke:
Kappel: Dreifaltigkeitskirche
Neualbenreuth: Kuranlage Sibyllenbad, Egerländer Fachwerkbauten, barocke Laurentiuskirche, Grenzland-Heimatstube
Waldsassen: Stiftsbasilika mit Krypta (Kirchenkonzerte), Klosterbibliotheksaal, Stiftlandmuseum
Konnersreuth: Grabstätte der stigmatisierten Resl Neumann

Geführte Radtouren in Waldsassen

Wir bieten Ihnen aber auch geführte Radtouren an:
Die Radtour "Auf nach Böhmen" wird bei genügender Beteiligung (mind. 5 Personen) durchgeführt. Es können auch andere Touren gebucht werden, je nach Kondition, Gruppenstärke und Vorlieben. Strecken für Familien, Freizeitadler und auch für Profis stehen zur Verfügung. Die Tourist-Info gibt Ihnen gerne Auskunft.
Natürlich kommt auch die Gemütlichkeit nicht zu kurz, eine Einkehr in einen der zahlreichen Landgasthöfe sorgt für Erholung. Begleitet werden Sie von den erfahrenen "Bikern" Heinz Möhwald und Horst Möhwald.

Tourist-Info Waldsassen
Johannisplatz 11
95652 Waldsassen
Tel.: 09632 88160
 
Folgende Tour wird gefahren: "Auf nach Böhmen"
Länge der Tour: ca. 35 km
Schwierigkeitsgrad: mittel
Fahrbahn: Flurbereinigungswege und Straßen Ausgangspunkt ist der Basilikaplatz
Beschreibung der Strecke: Richtung Lourdes-Grotte nach Mammersreuth über den Wanderübergang nach Tschechien, weiter nach Eger; entlang dem Egerstausee zum Gasthaus "Amerika", weiter nach Franzensbad, Treben; zurück nach Eger und Waldsassen.

Preise:
5,00 € pro Person
Familien mit Kindern 10,00 €

Wichtiger Hinweis:
Bei der Teilnahme an einer geführten Radtour sind durch die Teilnahmegebühr weder Unfall- Kranken-, noch Haftpflichtversicherung enthalten.
Für eine Tour nach Tschechien ist der Personalausweis sowie eine Auslandskrankenversicherung erforderlich! Es empfiehlt sich, eine Bestätigung über den Abschluss der Krankenversicherung mitzuführen.

Radtouren in Warmensteinach

Radtouren in Warmensteinach im Fichtelgebirge

Downhill - Mountainbiking im Fichtelgebirge am Ochsenkopf

Quer Feld ein, über Stock und Stein mit dem Mountainbike, das ist Downhill. Feste Straßen oder Wege such man hier vergebens. Adrenalin ist vorprogrammiert. Die Bikes werden mit der Seilbahnstation Ochsenkopf Süd/ Fleckl auf den Berg befördert.

Weitere Informationen zum Downhill - Mountainbiking finden Sie hier.

Mountainbike Touren

Route 1 Großer Waldstein (Länge: 65,7km)
Routenbeschreibung

Route 2 Schneeberg (Länge: 67,5km)
Routenbeschreibung

Route 3 Kösseine (Länge: 66,9km)
Routenbeschreibung

Route 4 Steinwald (Länge: 31,6km)
Routenbeschreibung

Radtouren rund um den Ochsenkopf

Leichte Touren
1.  Fleckl-Wendelin-Bayreuther Haus
2.  Fleckl-untere Ringstraße-Steinbrüche-Försterweg-Karches-Rodelbahn Bruckweg-         Grassemann-Fleckl
3.  Fleckl-obere Ringstraße-Rodelbahn

Mittlere Touren
1.  Fleckl-unterer Ringweg-Steinbrüche-Karches-über B. 3 03. Richtung Schneeberg-         Höhenklinik Bischofsgrün-Wetzstein Wülfersreuth Hirschhorn-Grassemann
2.  Fleckl-Wendelin-Gänskopfhütte
3.  Fleckl-Fichtelsee-Silberhaus-Prinzenfelsen

Anspruchsvolle Touren
1.  Fleckl-Ochsenkopf-Karches-Schneeberg-Seehaus-Fichtelsee
2.  Fleckl-Grassernann-Sprungschanze Wst.-Fichtelgebirgshaus Smhiental Wurzbach-       Wagental-Wendelin
3.  Fleckl Wendelin-Gänskopfhütte Tauritzmühle-Wagental

Sehr Anspruchsvolle Touren
1.  5 Quellen Fleckl-Steinachquelle-Ochsenkopf-Mainquelle-Naabquelle-Karches                Schneeberg-Egerquelle-Weißenstätter See-Saaiequelle-Waldstein                                 Schneeberg-Seehaus
2.  Fleckl Ochsenkopf-Fichtelsee-Silberhaus-Prinzenfelsen-Kösseine-Mehlmeise                Bayreuther Haub-Wendelin

Radtouren in Weißenstadt

Radtouren

Weißenstadt und die Umgebung eignen sich perfekt für Fahrradtouren. In und um Weißenstadt werden fünf Touren angeboten.

WUN 1 - Sechämterradweg
Weißenstadt - Kirchenlamitz - Niederlamitz - Hohenbuch - Großwendern - Heidelheim - Schwarzenhammer - Selb - Häusellohe - Silberbach - Neuhaus a. d. Eger - Hohenberg a. d. Eger - Neuenreuth - Neudürrlas - Thierstein - Thiersheim - Johanneszeche - Göpfersgrün - Holenbrunn - Wunsiedel - Schönbrunn - Tröstau - Leupoldsdorf - Vordorf - Vierst - Birk - Weißenstadt
Strecke: 105 km; sportliche Tour, geeignet für 2 Tage

WUN 7 - Seen - Moor - Quellen

Weißenstadt - Schönlind - Weißenhaid - Egerquelle - Bischofsgrün - Metzlesreuth - Schamlesberg - Gottmannsberg - Gefrees - Tannenreuth - Saalequelle - Ruppertsgrün - Weiherhöfen - Weißenstadt
Strecke:
39 km; sportliche Tour mit Steigungen und Gefällstrecken

WUN 8 - Wunsiedel - Weißenstädter See

Weißenstadt - Zigeunermühle - Frohnlohe - Ziegelhütte - Lehsten - Fichtenhammer - Reicholdsgrün - Dürnberg - Röslau - Bibersbach - Wunsiedel - Tröstau - Leupoldsdorf - Waffenhammer - Vordorf - Vierst - Birk - Grub - Weißenstadt
Strecke: 42 km; Tagestour mit kleinen Steigungen

WUN 10 - Rund um den Schneeberg
Weißenstadt - Grub - Meierhof - Birk - Vierst - Vordorf - Leupoldsdorf - Tröstau - Silberhaus - Fichtelberg - Neubau - Karches - Bischofsgrün - Birnstengel - Höhenklinik Bischofsgrün - Rudolfstein - Meierhof - Grub - Weißenstadt
Strecke: 50 km; anspruchsvolle Tour mit Steigungen und Gefällstrecken

WUN 15 - Eger-Radweg
Egerquelle - Weißenhaid - Schönlind - Weißenstadt - Röslau -Marktleuthen - Blumenthal - Neuhaus a. d. Eger - Hohenberg a. d. Eger - Hammermühle - Grenzübergang nach Tschechien
Strecke: 47 km; kein Rundweg

Radtouren in Wiesau

Wiesau und Umgebung bieten Radfahrbegeisterten zwei regionale Radwege, die in Wiesau enden oder beginnen, an.

1. Vizinalbahnradweg: Wiesau - Leugas - Tirschenreuth - Liebenstein - Bärnau
Weitere Informationen über den Vizinalbahnradweg finde Sie hier.

2. Steinwaldradweg: Krummennaab - Reuth - Friedenfels - Wiesau
Weitere Informationen über den Steinwaldradweg finden Sie hier.

Radfahren in Wunsiedel

Radfahren in Zell

Radfahren in Zell im Fichtelgebirge

"An der Saale hellem Strande"
Am 06.05.1994 wurde der Randwanderweg "An der Saale hellem Strande" in Hof der Öffentlichkeit übergeben. Der Weg führt durch herrliche Natur und geschichtsträchtige Landschaften. Dunkle Fichten und Weinberge säumen die Ufer. Es lohnt sich, auf dem über 400 km langen Radwanderweg zu radeln, von der Quelle bei Zell bis zur Mündung in die Elbe bei Barby.
Weitere Informationen über den Saaleradweg finden Sie hier.

"Main-Saale-Radweg"
Verbindungs-Radwanderweg für Tourenradler mit leicht zu bewältigendem Höhenunterschied zwischen Weißmain-Radweg im Maintal und dem Saale-Radwanderweg am Nordrand des Fichtelgebirges. Der Main-Saale-Radweg führt von Kulmbach aus auf dem Verlauf des Weißmain-Radweges bis Neuenmarkt. Von hier aus über Wirsberg durch das Schorgasttal bis Grundmühle - dann auf Flur- und Forstwegen durch das Perlenbachtal (Wasserschutzgebiet) - nur leicht ansteigend über Winklas bis unterhalb Gundlitz, dann weiter nach Stammbach - ab hier zusammen mit dem Verlauf der Textil-Radtour über Ölschnitz - Querenbach - Lösten nach Kleinlosnitz (Oberfränkisches Bauernhofmuseum) - dann weiter über Großlosnitz nach Zell zum Anschluss an den "Saale-Radwanderweg".
Weitere Informationen über den Main-Saale-Radweg finden Sie hier.

Werner Altmüller

Erstellt | Geändert