Achslach im Bayerischen Wald - Luftbildaufnahme

Achslach im Bayerischen Wald

Annegret Bauch Team Bayern-online
Annegret Bauch

Erstellt | Geändert

Der Urlaubsort Achslach liegt im niederbayerischen Landkreis Regen, in der schönen Region Donau-Wald. Vom Bayerischen Wald umgeben, am Fuße des Hirschensteins (1.095 m) im Tal der Teisnach. 

 

Die Gemeinde Achslach liegt im Naturpark Bayerischer Wald, rund 5 km westlich von Ruhmannsfelden, und gehört zum niederbayerischen Landkreis Regen. Gemeinsam mit Gotteszell, Ruhmannsfelden und Zachenberg bildet Achslach die Verwaltungsgemeinschaft Ruhmannsfelden.  

Über 1.000 Meter hohe Berge befinden sich in direkter Umgebung rund um dem idyllischen Ort Achslach. Wir bieten Ihnen hervorragend markierte Wander- und Radwege und einen abwechslungsreichen Urlaub voller Ruhe, Entspannung und zahlreichen Erlebnissen. Für unsere Gäste bieten wir komfortabel eingerichtete Ferienhäuser, Pensionen, Privatzimmer, Gästehäuser, Ferienwohnungen und Hotels.

 

Schneereiche Region

Schneereiche Region

Das Gebiet um Achslach ist eine der schneereichsten Regionen im Bayerischen Wald. 

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittene oder Profis: Bei uns im wunderschönen Achslach können Sie sich auf sehr gut gespurte Loipen und herrliche Schneeschuhwanderungen freuen. Außerdem können Sie bei uns Schlittschuhlaufen, Eisstockschießen und Rodeln. Wer hingegen unsere märchenhafte Landschaft genießen möchte, tut dies am besten zu Fuß bei einer Wanderung oder auch bei einer gemütlichen Kutschenfahrt.

Aktiv sein in Achslach und Umgebung

Achslach im Bayerischen Wald ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Die traumhafte Landschaft lädt zu erholsamen, schönen Ferientagen zu zweit, mit der Familie oder auch mit Freunden ein. Zahlreiche Outdoor-Aktivitäten sorgen für Spaß und Abenteuer in der Natur, zu Spaziergängen, Radtouren, Wanderungen, Nordic Walking und Mountainbiken. Unsere sehr gut markierten Wanderwege führen durch reizvolle Landschaften vorbei, sowie an imposanten Naturattraktionen, wie z.B. dem 1.095 Meter hohen Hirschenstein. Ein Highlight ist der Aussichtsturm auf dem Gipfel unseres Achslacher Hausberges. Seine Besteigung belohnt Sie mit einer herrlichen Aussicht über die Donauebene und auf die Alpen.

Als Urlauber in Achslach entspannen Sie außerdem beim Angeln, in den regionalen Frei- und Hallenbädern oder auch auf dem Golfplatz Rusel nahe Bischofsmais. Sportlicher geht es auf den Tennisplätzen in Achslach zu oder auf der Kartbahn im Erlebnispark Geiersthal bei Teisnach. Hier finden Sie unter anderem mehrere Bowlingbahnen sowie ein Kinderparadies mit Trampolin, Spiralrutsche, Kletterturm, Hüpfburg und vielem mehr.

Sehenswürdigkeiten

  • die reich verzierte Pfarrkirche St. Jakobus, erbaut 1833, Turm aus dem 15. Jahrhundert 
  • der steinerne Aussichtsturm des Hausberges Hirschenstein (1.095m)
  • die Ödwies - einer in 1.045 Metern Höhe gelegenen beschaulichen Bergwiese mit Kapelle und historischem Forsthaus

Ausflugsziele

  • Asam-Kirche in Gotteszell - auch bekannt als das „Tor zum Bayerischen Wald“
  • Großer Arber (1.456m) mit seinem wunderschönem Arbersee
  • Waldwipfelweg mit Holzturm, Naturerlebnispfad und Haus am Kopf in St. Englmar
  • Schloss Egg in Bernried: Die Festsäle der mittelalterlichen Burganlage, ein Verlies, eine Folterkammer, die Burgkapelle und der 45 Meter hohe Burgturm können besichtigt werden und versetzen in längst vergangene Jahrhunderte.

Info-Adresse

Tourismusbüro Achslach
Dorfplatz 4
94250 Achslach

Telefon: (0 99 29) 90 20 13
 

Nehmen Sie Kontakt zum Tourismus-Büro auf

Bei mit * markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.

Annegret Bauch Team Bayern-online
Annegret Bauch

Erstellt | Geändert

Annegret Bauch ist im Team Bayreuth und hier für Redaktion, Website-Design und Kundenwünsche zuständig. In Ihrer Freizeit ist sie mit ihrer Familie viel in der Natur unterwegs, liebt Yoga, Volleyball und gute Bücher. Als Reisefan ist sie bei Bayern-online natürlich bestens aufgehoben.

Text: Tourismusbüro Achslach