Tag der Blasmusik

Erstellt | Geändert

Blasmusikfestival auf Gut Kaltenbrunn am 8. September.

Der beliebte, traditionelle „Tag der Blasmusik“ auf Gut Kaltenbrunn ist nicht mehr aus dem Veranstaltungskalender der Gemeinde Gmund wegzudenken. Das einzigartige Ambiente und der spektakuläre Blick über den Tegernsee machen das stattliche Musikantentreffen mit bayerischer Bewirtung jedes Jahr erneut zu einem einmaligen Erlebnis.

Sieben Kapellen treten am Sonntag, den 08. September 2024, ab 13 Uhr wieder im idyllischen Innenhof der Gutsanlage auf – bei wechselhaftem Wetter findet die Veran- staltung in der Tenne statt.

Mit dem Spielmannszug Gmund, der Gasteiger Blasmusik, der Tegernseer Blaskapelle, den Fischbachauer Alphornbläsern, der Isarwinkler Jugendkapelle sowie der Musikkapelle Missen Wilhams aus dem Allgäu und mit dem Auftritt der Trachtenjugendgruppe D‘Neureuther erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm mit traditioneller Blasmusik, modernen Klängen und mitreißenden Rhythmen.

Natürlich darf auch der Höhepunkt des Tages – der abschließende gemeinsame Auftritt aller Kapellen unter der Leitung des Kapellmeisters Klaus Raßhofer – nicht fehlen: Ein musikalisches Feuerwerk, das man sich nicht entgehen lassen sollte und welches zum Mitsingen und Mitklatschen animiert. Ab 16.30 Uhr spielt dann noch eine Musikgruppe weiter auf und lädt damit alle Gäste zum Tanz ein. Für das leibliche Wohl ist bereits ab 11 Uhr gesorgt. Angeboten werden bayerische Schmankerl und erfrischende Getränke sowie Kaffee und Kuchen.

Tickets für die Veranstaltung bekommen Sie in allen Tourist-Informationen im Tegernseer Tal, online bei München Ticket zum Preis von 9,30 € zzgl. Systemgebühr sowie an der Ta- geskasse (ab 11 Uhr) für 12,- €. Kinder (bis 15 Jahre) und Personen mit einem Behindertenausweis sowie deren Begleitperson haben freien Eintritt. Für eine unkomplizierte und stressfreie Anreise steht für Sie ein Shuttlebus bereit. Abfahrzeiten und weitere Informationen gibt es online sowie in allen Tourist-Informationen rund um den Tegernsee.

Erstellt | Geändert