Infoterminal in Bad Staffelstein

Erstellt | Geändert

Bad Staffelstein heißt Gäste besonders herzlich willkommen. Neuer Eingangsbereich mit Infoterminal in der Tourist Information. 

Urlaub daheim in Deutschland ist auch in diesem Jahr angesagt und Bad Staffelstein ist für die Besucher, die nun erfreulicherweise wieder zahlreich ins schöne Obermaintal strömen, bestens vorbereitet. Um die Gäste bei ihrer Ankunft perfekt auf Bad Staffelstein einzustimmen und sie mit allen gewünschten Infos zu versorgen, hat der Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein die Tourist Information in der Bahnhofstraße „aufgerüstet“ und den Eingangsbereich neu gestaltet einschließlich eines topmodernen Infoterminals, das keine Wünsche offen lässt.

Der ansprechend gestaltete Eingangsbereich der Tourist Information ist täglich von 8 bis 22 Uhr zugänglich. Dadurch haben neu anreisende Gäste auch außerhalb der eigentlichen Öffnungszeiten der Tourist Information die Möglichkeit, sich mit allen notwendigen Infos über die Stadt und ihre reizvolle Umgebung zu versorgen. Zu diesem Zweck gibt es eine große Übersichtskarte des Obermain-Jura zur Orientierung, eine großzügige Auslage für Prospekte, Flyer und Karten und – gewissermaßen als Herzstück – das neue Infoterminal in Form eines wandhängenden großen Touch Screens.

Durch einfaches Berühren mit den Fingern (Touch Screen) können Touristen durch das umfangreiche Portal navigieren und finden darin alle Infos, die sie für einen erlebnisreichen Aufenthalt im „Gottesgarten am Obermain“ brauchen. Tausende von Einzel-Informationen sind übersichtlich unter den Hauptpunkten „Aktuelles“, „Unterkünfte“, „Gastronomie“, „Veranstaltungen“, „Wellness & Gesundheit“, “Aktiv“, „Sehenswürdigkeiten“ und „Impressionen“ dargestellt.

Auch Einheimische können sich das System natürlich zunutze machen und beispielsweise nach aktuellen Veranstaltungen oder den Öffnungszeiten von Gaststätten suchen. Übrigens lässt sich die gesamte Datenbank auch als App aufs Handy herunterladen, alternativ kann man Einzelseiten wie beispielsweise Tourentipps mit Karte mittels QR-Codes downloaden. Auch optisch ist das neue Info-Terminal attraktiv: Der heimische Künstler Hermann Heinrich Hacker, dem auch die neuen Stadtpläne zu verdanken sind, hat jeweils ansprechende und leicht verständliche Icons dazu gestaltet. „Mit dem bis spätabends geöffneten neuen Eingangsbereich und dem neuen Infoterminal können wir unsere Servicequalität für die Gäste entscheidend verbessern, das war uns ein wichtiges Anliegen“, so Anne Maria Schneider, Tourismus-Chefin der Stadt Bad Staffelstein. „Auch wenn natürlich eine persönliche Beratung durch unser ausgebildetes Fachpersonal nach wie vor im Vordergrund steht, dürfen sich die Besucher auch durch diesen zusätzlichen Service in unserer schönen Stadt besonders herzlich willkommen fühlen“.

Weitere Informationen: Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein, Telefon 09573/33120, E-Mail tourismus@bad-staffelstein.de (www.bad-staffelstein.de).
 

Erstellt | Geändert