Sommerbühne am Spittlertor

Erstellt | Geändert

Musikspeicher in Nürnberg: Die Sommerbühne am Spittlertor. Vom 23. Juni bis 1. August 2021 am Spittlertorzwinger in der Nürnberger Altstadt. Kooperation mit der Musikzentrale. Diverse Veranstalter. Mit Eintritt. Ein Freiluft-Club für den Live-Neustart. 

Am 9. Mai endete der Open Call der Musikzentrale, die Veranstalter*innen, Vereine und Kollektive einlud, sich für einen oder mehrere Tage für die Bühne des Musikspeichers am Rande der Nürnberger Altstadt zu bewerben. Die Resonanz war groß, dementsprechend kompliziert dürfte es werden, alle Wünsche zu befriedigen. Es herrscht Nachholbedarf, zumal das Bardentreffen auch das zweite Jahr in Folge pausiert, bei dem die Musikzentrale als Schaltstelle der regionalen Pop-Kultur das Programm der Bühne am Lorenzer Platz bestimmte.

Das städtische Projektbüro, Veranstalter des Bardentreffens, setzt die Partnerschaft mit der Musikzentrale nun in einem Sondermodell fort: Der Musikspeicher in der Nähe des Plärrers soll idealerweise für sechs Wochen Schauplatz für viele Musik Spielformen werden. Das Projektbüro übernimmt Kosten und Umsetzung der örtlichen Infrastruktur von der Bühne bis zur Sicherheit, die Musikzentrale agiert als Veranstalterin, die so viel Akteure wie möglich mit ins Boot holt. Es entsteht – so die Vision – Nürnbergs Erster Bezirk des Pop.

www.musikzentrale.com/musikspeicher

Weitere Planungen des Projektbüros

· Klassik Open Air am 24. /25. Juli mit der Staatsphilharmonie Nürnberg und 7. August 2021 mit den Nürnberger Symphonikern, gefördert von Sparda-Bank Nürnberg, Lebkuchen-Schmidt, N-ERGIE und Breuninger 

· Stars im Luitpoldhain am 8. August 2021 mit Wolfgang Haffner, der German All Star Big Band und prominenten Gästen; gefördert von Sparda-Bank Nürnberg, GNM und Lebkuchen-Schmidt 

· RathausART – ein Galeriewochenende vom 3. bis 5. September 2021

· Burgprojektion mit Peter Angermann als Reminiszenz an Die Blaue Nacht 2021 vom 8. bis 12. September 2021; ermöglicht durch die NÜRNBERGER Versicherungsgruppe 

· Stadt(ver)führungen – 1000 Touren vom 17. bis 19. September; gefördert vom ESW Bayern und der Sparkasse Nürnberg

Erstellt | Geändert