Burlesque – Die Jubiläumsshow aus Nürnberg

Erstellt | Geändert

Burlesque Ensemble der roten Bühne: Burlesque – Die Jubiläumsshow am Samstag, 19. Juni 2021 um 21 Uhr. 

Seit 2008 verzaubert und begeistert das Burlesque Ensemble des Theaters rote Bühne mit seinen stilvoll-erotischen Shows Zuschauende aus aller Welt.

Ein Highlight war die Jubiläumsshow 2018, die aufgrund der großartigen Resonanz nun mit Abwandlungen wieder aufgenommen wird.

So viel sei verraten: Gil Tonic fesselt nicht nur ihr Publikum, sondern auch sich selbst und hat noch den ein oder anderen Knalleffekt im Gepäck, während sich Sweet Chili* mehr oder weniger züchtig mit Federn bedeckt…und neckt. Dixie Dynamite betört mit glamouröser Retro-Burlesque und schüttelt in nur einer Nummer sämtliche Bühnentänze der 1920er Jahre aus dem Ärmel.

Und wir machen wieder Bekanntschaft mit Irlands lustigstem steppenden und strippenden Schaf – Shauntal alias Fleur d'Amour*. Als Patronin der roten Bühne wird dieselbige „Blüte der Liebe“ auch als Frau Professorin kompetent-wertvollen Nachhilfeunterricht in Sachen weiblicher Anatomie erteilen. Leopold Lobkowicz von Hassenstein bietet den vier temperamentvollen Damen mit seinem Wiener Charme einen perfekten Rahmen.

Amüsant-erotisches Entertainment auf höchstem Niveau, stilvoll, glamourös und immer wieder mit einem Augenzwinkern. Hinein in ein Vergnügen für alle Sinne!

*Gründungsmitglieder

www.rotebuehneburlesque.de

Weitere Termine:

Samstag, 17. Juli 2021 um 21 Uhr *Open Air*

Sa 02.10.21 • 20.00 Uhr
So 03.10.21 • 18.00 Uhr
Sa 30.10.21 • 20.00 Uhr
So 31.10.21 • 18.00 Uhr
Sa 04.12.21 • 20.00 Uhr
So 05.12.21 • 16.00 Uhr
Do 30.12.21 • 19.00 Uhr
Fr 31.12.21 • 17.00 Uhr
Sa 29.01.22 • 20.00 Uhr
So 30.01.22 • 16.00 Uhr

Eintritt ab: 26,- €*

*Corona-bedingt haben wir gestaffelte Preiskategorien eingeführt, die von der Gruppengröße abhängig sind, um eine etwas höhere Auslastung des Theatersaals zu ermöglichen. Die hier angegebene günstigste Preiskategorie gilt für Gruppen von 8 – 10 Personen. Mehr zu den Veranstaltungen und Preiskategorien unter: www.rote-buehne.de

Erstellt | Geändert