Bauernladen Bauer in Nürnberg

Bauernladen Bauer - der Geheimtipp in der Nürnberger Südstadt

 
Mark Zimmermann

Erstellt | Geändert

Nur 5 Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt liegt der Bauernladen Bauer am Kopernikusplatz. Inhaberin Michaela Bauer ist immer offen für neue Ideen und Impulse.

Bauernladen Bauer - der Geheimtipp am Kopernikusplatz

Fränkische Spezialitäten im Bauernladen Bauer

 

Bauernladen Bauer - Fränkische Spezialitäten
seit 50 Jahren
hausgemachte Delikatessen
Geschenkkörbe für jeden Anlass

Bauernladen Bauer - Fränkische Spezialitäten seit 50 Jahren

Der Geheimtipp in der Südstadt Nürnbergs!- Der urige Bauernladen Bauer befindet sich am Kopernikusplatz, 5 Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt. Der Bauernladen Bauer besteht seit etwa 50 Jahren, wobei die derzeitige Inhaberin Michaela Bauer den Laden seit elf Jahren leitet. Seitdem hat sich das Sortiment des Bauernladens im Kern wenig verändert. Für neue Impulse ist Frau Bauer stetig auf der Suche nach neuen Anregungen und Ideen. Für sie ist mental ihr Geschäft auch in ihrer Freizeit, zum Beispiel auf Wandertouren, immer präsent. Hierdurch erweiterten über die Jahre hinweg neue Produkte stetig das Angebot. Im Allgemeinen zeichnet sich ein Bauernladen in Franken durch sein Angebot von fränkischen, regionalen Produkten sowie eigenen Spezialitäten aus.

 

Ohne Leberkäse geht's einfach nicht

Das Wurstsortiment des Bauernladens Bauer reicht von geräucherten fränkischen Bratwürsten bis zur Ringelwurst. Oftmals verfeinert der Bauernladen Bauer die Bratwürste mit Bock, Bier, Wein oder Chili und sorgt damit für ein besonderes Geschmackserlebnis. Alle Wurstprodukte stammen von regionalen Metzgern aus der fränkischen Umgebung. Die geräucherten Wurstwaren sind dabei nicht nur zum direkten Verzehr geeignet, sondern verfeinern auch jeglichen Eintopf. Ein Highlight des Wurstsortiments, in jedem Fall für die Inhaberin, ist der Leberkäs, der aus dem Bauernladen nicht mehr weg zu denken ist.

 

Geschenkkörbe im Bauernladen Bauer

Das besondere Mitbringsel - ein Geschenkkorb mit fränkischen Spezialitäten vom Bauernladen Bauer in Nürnberg.

Der Franke lebt nicht nur von Wurst allein

Neben den Wurstprodukten bietet der Bauernladen Bauer ein wechselndes Käsesortiment an, wobei er sich bei diesem ausnahmsweise auch an grenzüberschreitenden Geschmäckern orientiert. So finden auch Käse verfeinert mit irischem Porter Bier oder irischem Whisky in Nürnberg ihr zuhause.

Der Bauernladen bietet zudem selbstgemachte Marmelade an, wobei die Variationen von Zwetschgenmarmeladen über Trauben-Chili-Marmeladen, klassischen Kirsch-Bananen-(KiBa)-Marmeladen, Bratäpfel-Marmeladen, Aprikosen-Ananas- Marmeladen, Melonen-Marmeladen bis zu Kirsch-Schokoladen-Marmeladen reichen können. Für die Marmeladen werden ausschließlich regionale Früchte verwendet.

 

5Fragen an Michaela Bauer, Inhaberin des Bauernladen Bauer in Nürnberg

1.

Was ist ein Bauernladen?

Es gibt keine einheitliche Definition des Bauernladens. Ich definiere einen Bauernladen als einen Laden, der fränkische, regionale Produkte sowie selbstgemachte Sachen anbietet.

 

2.

Welche Marmeladensorten bietet der Bauernladen Bauer an?

Das Sortiment wechselt. Wir haben zum Beispiel Zwetschgenmarmeladen, Kirsch-Bananen-Marmeladen, Bratäpfel-Marmeladen, Aprikosen-Ananas-Marmeladen, Melonen-Marmeladen oder Kirsch-Schokoladen-Marmeladen.

 

3.

Wie lange gibt es den Bauernladen Bauer schon?

Den Bauernladen Bauer gibt es seit über 50 Jahren.

 

4.

An welchem der Produkte hängt das Herzblut des Bauernladens Bauer?

Das ist der Leberkäse. Das ist zwar etwas ganz Einfaches, aber ohne den geht’s beim Bauernladen Bauer einfach nicht.

 

5.

Gibt es Freizeit, wenn man selbstständig ist?

Es gibt tendenziell weniger freie Zeit, weil das Geschäft immer mitläuft und immer dabei ist. Auch wenn man am Wochenende mal eine Wandertour macht, schaut man sich immer ein bisschen um und denkt, das wäre jetzt für mich oder für das Geschäft auch mal was.

 

Die perfekte Ergänzung

Im Sortiment befinden sich weiterhin Brötchen und Brot sowie zur Weihnachtszeit Plätzchen, klassische Stollen, Lebkuchen und Pizzastollen. Pizzastollen sind von der Art her klassischen Stollen ähnlich, sind allerdings mit Salami und Paprika gefüllt.

Fränkisches Bier, regional gebrannte Schnaps, Säfte und eingelegte Rote Beete erweitern die Angebotsauswahl. Jeden Donnerstag komplettiert fränkischer Fisch (Forelle, Bachsaibling) aus Hersbruck das Produktregal des Bauernladens.

 

Highlights

Bauernladen Bauer - Michaela Bauer
Inhaberin Michaela Bauer
  1. Fränkische Spezialitäten aus der Region

    Alle Wurstprodukte stammen von Metzgern aus der Region, jeden Donnerstag gibt es Fisch aus Hersbruck, dazu fränkischen Schnaps und fränkisches Bier.

  2. Wechselndes Käsesortiment

    Auch ausgefallene Geschmäcker finden hier den passenden Käse.

  3. Selbstgemachtes und Spezielles

    Hausgemachte Marmeladen, Brot und Brötchen, klassisches Gebäck und auch mal ein Pizzastollen komplettieren das Sortiment.

  4. Geschenkkörbe

    Nicht nur zur Weihnachtszeit ist ein gut gefüllter Korb mit fränkischen Spezialitäten ein Highlight.

Podcast: Interview mit Michaela Bauer vom Bauernladen Bauer in Nürnberg Bauernladen Bauer - der Geheimtipp in der Nürnberger Südstadt

Geschenkkörbe sind immer aktuell

Für das besondere Geschenkerlebnis verkauft der Bauernladen Bauer Präsentkörbe, die vor allem in der Weihnachtszeit sehr begehrt sind. Für die Qualität des Bauernladen spricht der hohe Anteil von Stammkunden, die ihre wöchentlichen Einkäufe mit gutem Gewissen beim Bauernladen Bauer in Nürnberg tätigen.

 

Mehr Informationen zum Bauernladen Bauer gibt es hier:

Ihr Weg zum Bauernladen Bauer in Nürnberg

Fragen an den Bauernladen Bauer in Nürnberg

Bei mit * markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.

Mark Zimmermann

Erstellt | Geändert

Mark Zimmermann ist Gründer von Bayern-online.de und schreibt das Blog Quergereist.de

Interview: Mark Zimmermann
Text: Wiebke Heinze
Produktion: Birgit Tauscher