Kinderprogramm der Museumsnacht München

Erstellt | Geändert

Die Lange Nacht der Münchner Museen am Samstag, 15. Oktober 2022, von 18 bis 1 Uhr. Zusätzliches Kinderprogramm von 14 bis 18 Uhr. 

Am dritten Samstag im Oktober heißt es in München wieder "Mehr Museum für alle": Zum 23. Mal laden am 15. Oktober gut 80 Museen, Sammlungen, Galerien, Kirchen, Kunsträume und besondere Orte von 18 bis 1 Uhr zur "Langen Nacht der Münchner Museen".

Zusätzlich zu den laufenden Ausstellungen locken viele Attraktionen zum Museumsbesuch der besonderen Art, bei dem die Nachtschwärmer:innen Kunst, Kultur, Naturwissenschaft und Technik in anderem Licht erleben können.

Für Kinder und Familien gibt es am Nachmittag von 14 bis 18 Uhr in zahlreichen Häusern ein Kinderprogramm: Die Stadt- und Museumsführungen, Workshops und Mitmachprogramme reichen thematisch von der Antike bis hin zu zeitgenössischer Kunst, von der Münchner Stadtgeschichte bis in die weite Welt, von den Gestirnen in der Bayerischen Volkssternwarte zu Vulkanen und Gesteinen im Museum Mineralogia sowie von Rittern, Rüstungen und Pferden im Bayerischen Nationalmuseum bis zu Rennfahrern im BMW Museum.

Es gibt zwei Arten von Tickets: Das Lange Nacht-Ticket zu 15 € (zzgl. VVK-Gebühr) gilt am Abend und am Nachmittag für einen Erwachsenen mit bis zu vier Kindern von 4 bis 14 Jahren. Zusätzlich dazu gibt es für das Nachmittagsprogramm ein gesondertes Kinderticket zu 2,50 € – dieses gilt ausschließlich für eine Person.

Das Programmheft mit einer kurzen Programmübersicht ist ab Ende September in vielen teilnehmenden Häusern und VVK-Stellen von München Ticket erhältlich. Die ausführlichen Programme aller teilnehmenden Institutionen findet man auf der Webseite, die auch viele Filtermöglichkeiten bietet. Über mögliche kurzfristige Änderungen sowie die evtl. aktuell geltenden Corona- Regeln sollten sich die Besucher:innen unbedingt im Vorfeld auf der Internetseite und den Social-Media-Kanälen informieren.

Erstellt | Geändert