München für Fußballfans

Erstellt | Geändert

Bayern und vor allem München hat für Fußballfans einiges zu bieten. Hier gibt es immer etwas zu entdecken, ganz egal, ob man nur ein Wochenende oder gleich eine ganze Woche hier verbringt. Wir haben die besten Tipps für Fußballbegeisterte.

Die Allianz Arena mit dem FC Bayern Museum

Die erste Station eines jeden Fußballfans sollte natürlich zur Allianz Arena in Fröttmaning führen. Hier kann man hinter die Kulisse des Stadions blicken und an einer spannenden Führung durch den Tempel des Fußballs teilnehmen. Die Führung dauert ungefähr 75 Minuten. Besucher erhalten einen besonderen Einblick in die Mannschaftskabinen des FC Bayern, den Spielertunnel und das Stadion als Ganzes. Danach ist der Besuch des FC Bayern Museums Pflicht. Es handelt sich um das größte Vereinsmuseum Deutschlands und beleuchtet die Geschichte des FC Bayerns von seiner Gründung im Jahr 1900 bis zu den Erfolgen der heutigen Zeit. Dabei gibt es unzählige Pokale zu bewundern und die Hall of Fame zu besichtigen. Als Highlight wartet ein Kinofilm über die Mannschaft des FC Bayern auf die Besucher. Übrigens, wer die Spieler beim Training beobachten möchte, hat dazu regelmäßig kostenlos die Möglichkeit.

Der Olympiapark

Sportlich interessierte dürfen auch den Olympiapark keinesfalls verpassen. In der SoccArena kann bei jedem Wetter Fußball gespielt werden. Das frisch renovierte Olympiabad lädt zum Saunieren und Schwimmen ein und Fans des Schlittschuhlaufens kommen im Olympia-Eissportzentrum auf ihre Kosten. Im Sommer kann man im Olympiapark zudem ein Boot mieten und über den See fahren. Eines der großen Highlights des Olympiaparks ist jedoch eine Zeltdachtour im ehemaligen Stadion des TSV 1860 und des FC Bayern. Adrenalinjunkies bekommen den Extrakick bei einer Fahrt mit dem Flying Fox. Die beste Aussicht auf den Olympiapark hat man vom Olympiaturm.

Was die Innenstadt für Fußballfans zu bieten hat

Neben dem Besuch der Allianz Arena, des Vereinsmuseums und des Olympiaparks gibt es auch in Münchens Innenstadt für Fußballfans einiges zu entdecken. Am Rathausbalkon finden bekanntlich die Meisterfeiern des FC Bayern statt. Wer den Aufzug im Turm vom Neuen Rathaus benutzt und bis nach oben fährt, wird mit einer ähnlichen Aussicht wie die Mannschaft des FC Bayerns belohnt. Ganz nebenbei hat man von diesem Punkt auch einen guten Blick auf die Stadt, das Olympiagelände und die Allianz Arena. Wer sich danach noch mit Fanartikeln, einer Trainingshose, Mützen oder Trikots eindecken möchte, wird unweit des Marienplatzes in der Orlandostraße fündig. Praktischerweise befindet sich in der Nähe auch gleich das berühmte Hofbräuhaus, das echte Fußballfans mit einem zünftigen Bier lockt.

Die besten Lokale, um sich Fußballspiele anzusehen

Die Gastronomie in München hat für Fußballfans viel zu bieten. Wer länger in der Stadt ist, sollte im Sommer unbedingt einen der berühmten Biergärten Münchens aufsuchen. Der Hirschgarten oder der Augustiner Keller bieten bei größeren Fußballspielen für Gäste auch Public Viewing an. Im Winter oder bei schlechtem Wetter ist man besser in den bayrischen Wirtschaften aufgehoben. Das Sappralott oder die Giesinger Schänke zeigen ebenfalls Fußballspiele und sind somit prädestiniert für Fans.

Erstellt | Geändert