06.10.2018

von B° RB

Soziales Engagement rettet Leben

Bad Alexandersbad – Im Ortszentrum von Bad Alexandersbad befindet sich seit Kurzem ein Defibrillator, der für Bürger und Besucher des Heilbades zugänglich ist und im Ernstfall Leben retten kann. Soziales Engagement aus der Bevölkerung macht dies möglich

Die Sponsoren bei der Übergabe des Defibrillators im ALEXBAD. Auf dem Bild v.l.: Hermann Krisch (Firma MediTec Marktredwitz), Jürgen Gläßel (Geschäftsführer Skiclub Wunsiedel), Marcus Galimbis (Sportwart Skiclub Wunsiedel), Peter Berek (1. Bürgermeister Gemeinde Bad Alexandersbad), Dr. Thomas Beer (Gemeinderat in Bad Alexandersbad) und Dr. Elisabeth Beer (Kinderärztin)

Die Mountainbiker des Skiclubs Wunsiedel und das Ärzte-Ehepaar Beer, haben sich zusammengetan, um einen Defibrillator für die Gemeinde Bad Alexandersbad anzuschaffen.

Die Mountainbiker sammelten mit ihrer Aktion „Herzlich Biken“ im Rahmen des Mountainbike- Wochenendes 2017 bereits eine stolze Summe von 500 €. Dr. Thomas Beer (Facharzt für Chirurgie und Gemeinderat in Bad Alexandersbad), der auch als Notarzt tätig ist und weiß, wie wichtig ein Defibrillator im Notfall sein kann, bot daraufhin an, den restlichen Betrag von 1.000 € gemeinsam mit seiner Frau, Dr. Elisabeth Beer, beizusteuern.

Bürgermeister Peter Berek bedankte sich bei allen Beteiligten für ihr Engagement sowie die großzügigen Spenden und bei Herrn Krisch von der Firma MediTec für die reibungslose Zusammenarbeit bei der Beschaffung und Installation des Gerätes im ALEXBAD.

Passend zum Thema

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!

Mehr aus der Rubrik

Gemeinde Bad Alexandersbad: VHS-Workshop "Kneippen – aber richtig". Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich

Mit Sabine van Laak. Im Volkskundlichen Gerätemuseum Bergnersreuth. Vom 01.05. bis 19.6.2019 jeden Mittwoch 18-20 Uhr

Gemeinde Bad Alexandersbad: Meditative Wanderung rund um Bad Alexandersbad

Teilen: