06.02.2018

von JD-B° RB

Gut zu Fuß bei der Städtetour

In bequemen, atmungsaktiven Sneakers fühlen sich die Füße wohl

Schuhe aus Merino-Wolle können problemlos barfuß getragen werden - dank der atmungsaktiven Wolle bleiben die Füße auch bei heißen Temperaturen trocken

Paris, Berlin, London oder andere Orte: Gerade in der warmen Jahreszeit stehen Städtetouren hoch im Kurs. Bei ihren Entdeckungstouren wollen Ferienreisende in den wenigen Tagen, die ihnen bleiben, meist auch so viel wie möglich von der Stadt sehen. Dementsprechend straff ist das Programm organisiert. Museen werden besucht, Kirchen, Schlösser und andere Sehenswürdigkeiten besichtigt. Da kommen schnell einige Kilometer Wegstrecke zusammen. Den Füßen wird dabei Höchstleistung abverlangt.

Sneakers aus Merino-Wolle mit Klimaregulierung

Wohl dem, der neben der Reiseapotheke und dem Städteführer auch an bequeme, gut passende Schuhe gedacht hat. Brennende, schmerzende Füße sind sonst die Folge. Die hohen Absätze sollte man sich lieber für das schicke Abendessen im Hotel aufheben. Am besten wählt man leichte, flache Schuhe, die flexibel und atmungsaktiv sind - wie die Merino Runners von Giesswein. Die Sneakers, die in vielen trendigen Farben erhältlich sind, haben eine rutschfeste Sohle und ein austauschbares Fußbett aus Merino-Wolle. Auch das Obermaterial ist ein elastischer Stretchstoff aus 100 Prozent Merino-Wolle, der sich jedem Fuß perfekt anpasst. Detaillierte Informationen sowie Bestellmöglichkeiten gibt es unter www.giesswein.com.

Die Schuhe sind ein idealer Begleiter bei allen Wetterlagen. Wolle vom Merinoschaf hat nämlich den Vorteil, dass sie wärmt, wenn es kalt ist - und erstaunlicherweise kühlt, wenn es heiß ist. Ihr Klima-Trick besteht in der Temperaturregulierung, die durch die natürlichen Luftkammern in der Wolle übernommen wird. Dank der atmungsaktiven Wolle bleiben die Füße auch bei heißen Temperaturen trocken, Schweißfüße haben so keine Chance. Und da die Wollfasern eine selbstreinigende Wirkung haben, entsteht kein unangenehmer Geruch in den Schuhen. So kann man im Sommer sogar barfuß in den Sneakers zur Städtetour starten.

Fußpflege am Abend

Wer trotz bequemer Schuhe nach der Städtetour abends unter schmerzenden Füßen leidet, sollte im Hotel ein warmes Fußbad mit ätherischem Ölzusatz aus Eukalyptus, Wacholder und Rosmarin oder Arnikatinktur nehmen. Anschließend die Füße mit einer Fußcreme sorgfältig einreiben. Auch eine Fußmassage mit speziellen Massagerollern wirkt entspannend und sorgt dafür, dass die Füße am nächsten Tag wieder "einsatzfähig" sind.

Passend zum Thema

Draußen, drinnen und im Kleiderschrank: Ostern wird bunt

In den richtigen Schuhen finden die Füße genügend Freiraum

Von Krampfadern und Co. sind sowohl Frauen wie Männer betroffen

Mehr aus der Rubrik

Weihnachtsmann ohne Stress – Mit diesen Geschenkideen bekommt er individuell, originell und nachhaltig alles unter eine Mütze

Trendig und komfortabel durch den Winter

Farbenfroh: Wunderschöne Motive fürs Schlafzimmer

Teilen: