11.08.2018

von B° RB

Ludwig Thoma Komplott

"Das Ludwig Thoma Komplott" - Krimi von Sabine Vöhringer. Erschienen bei Gmeiner

"Das Ludwig Thoma Komplott" - Sabine Vöhringer

Das Ludwig Thoma Komplott. Der 2. Fall für Tom Perlinger und das Hackerhaus-Team. 

Der deutsche Schriftsteller Ludwig Thoma (1867-1921) war ein echtes Original. Sein satirischer Schreibstil begeisterte Generationen. Auf unnachahmliche Weise gelang es ihm, die herrschende Scheinmoral und die bayerische Lebensart zu karikieren. 

Fakten
Sabine Vöhringer: Das Ludwig Thoma Komplott

342 Seiten

ISBN 978-3-8392-2294-2

Gmeiner Spannung

Im Fokus des neuen Kriminalromans »Das Ludwig Thoma Komplott« der Münchner Autorin Sabine Vöhringer steht ein bisher unveröffentlichtes Manuskript des berühmten Schriftstellers. Darin befinden sich Hinweise auf ein Komplott, das sich seit Jahrzehnten bis tief in die Münchner Politik hinein zieht. Seinen Anfang fand es in einem Serienmord, den Tom Perlinger aktuell als Cold Case betreut. Erste Spuren führen ihn ausgerechnet zu seiner Jugendclique und lassen alte Intrigen neu aufflammen. 

In Ludwig-Thoma-Manier kombiniert die Autorin deutsche Literaturgeschichte mit der aktuellen Münchner Gesellschaft, die von vielen Herausforderungen geprägt ist. Dabei entführt sie den Leser hinter die Kulissen der Münchner Innenstadt, in der Tradition und Moderne mehr und mehr verschmelzen. 

Zum Buch

Die Verlegerin Julia Frey findet im Nachlass ihres Großvaters ein Manuskript des bayerischen Schriftstellers Ludwig Thoma. Sie will das Werk neu herausgeben. Doch dann entdeckt sie Hinweise auf eine Mordserie im Vorfeld der Olympischen Spiele 1972. Als sie kurz darauf bedroht wird, bittet Julia ihren Jugendfreund Tom Perlinger um Hilfe. Wurde damals der Falsche verurteilt? Das Komplott scheint Kreise bis tief in die Münchner Politik zu ziehen und fordert neue Opfer …

Das Alte Hackerhaus

Hauptkommissar Tom Perlinger ist ein Sproß aus der Familie des Alten Hackerhauses. Das Alte Hackerhaus ist das Stammhaus der Hacker-Pschorr-Brauerei aus dem Jahre 1417. Das Traditionswirtshaus befindet sich mitten in der Münchner Innenstadt, in der Fußgängerzone Sendlinger Straße und ist der Innbegriff als dessen, was den Charme der Weltstadt mit Herz ausmacht.

Die Autorin

Sabine Vöhringer wurde in Frankfurt geboren und wuchs in der Nähe von Karlsruhe auf. Sie verbrachte nach dem Abitur ein Jahr in Südfrankreich und studierte anschließend in Pforzheim. Nach dem Diplom zog es sie in ihre Traumstadt München, wo sie 1997 die Agentur »Der blaue Punkt« gründete. Die Autorin ist verheiratet und lebt mit Mann, zwei Teenagern und Hund im Münchner Süden. Ausschlaggebend für ihre Krimi-Reihe rund um Hauptkommissar Tom Perlinger und das »Alte Hackerhaus« waren die früh geweckte Leidenschaft für spannende Kriminalromane, das Interesse an der bayerischen Geschichte und die Begeisterung für die Münchner Lebensart.

Passend zum Thema

Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. - Buchtage Berlin 2018: Der Kunde von morgen – Strategien für die Zukunft des Buches

Thomas Kriza stellt sein Buch vor; Donnerstag, 12. April 2018, 19.00 Uhr in der Stadtbücherei Coburg

Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.: Nina Weger ist Lesekünstlerin des Jahres 2018

Mehr aus der Rubrik

Winterzeit ist Lesezeit. Damit Ihnen die Lektüre in der staden Zeit nicht ausgeht, stellen wir Ihnen ein paar anregende, spannende und lehrreiche Sachbücher aus dem GABAL VERLAG vor

Stiftung Warentest. test Jahrbuch 2019: Der perfekte Einkaufsberater

Stiftung Warentest. Finanztest Jahrbuch 2019: Über 90 Tests und Reports

Teilen: