28.02.2019

von B° RB

Erster allergikerfreundlicher Kurort Frankens

TÜV Rheinland-geprüftes Siegel des Bayerischen Heilbäder-Verbandes

Bad Staffelstein ist der erste allergikerfreundliche Ort in Franken. Der Geschäftsführer des BHV, Rudolf Weinberger, überreichte jetzt das TÜV-geprüfte BHV-Siegel „Für Allergiker qualitätsgeprüfter Kurort“ an Bad Staffelsteins Ersten Bürgermeister Jürgen Kohmann. Im Bild v.l.n.r.: Rudolf Weinberger vom Bayerischen Heilbäderverband, Bürgermeister der Stadt Bad Staffelstein Jürgen Kohmann, Sonja Kretschmar vom TÜV Rheinland, Anne Maria Schneider vom Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein und Anja Bode vom Bayerischen Heilbäderverband

Als erster Ort in Franken hat das fränkische Heilbad Bad Staffelstein am Obermain jetzt das Siegel „Für Allergiker qualitätsgeprüfter Kurort“ des Bayerischen Heilbäder-Verbandes erhalten. Die Einhaltung aller Kriterien dafür hatte zuvor der TÜV Rheinland nach international anerkannter Vorgehensweise überprüft. 

Die Adam Riese-Stadt hatte sich vor einem Jahr der 2016 gestarteten Qualitätsoffensive des Bayerischen Heilbäder-Verbandes angeschlossen, nun waren die Voraussetzungen für die Vergabe des Siegels erfüllt. Allergiker und ihre Mitreisenden finden nun in Bad Staffelstein nach der Zertifizierung beste Voraussetzungen für einen möglichst beschwerdefreien Aufenthalt mit medizinisch gesichertem, TÜV-geprüftem Standard.

Der Kurort hat es geschafft, zahlreiche Betriebe und Gastgeber für die Qualitätsprüfung zu gewinnen und eine gute Infrastruktur für Allergiker aufzubauen. Drei Hotels, 22 Ferienwohnungen, zwei Lebensmittelmärkte, drei Restaurants, ein Café, eine Bäckerei und eine Metzgerei mit Angeboten für Allergiker ließen sich prüfen. 500 Gästebetten in Bad Staffelstein sind für Allergiker qualitätsgeprüft.

Als starker Gesundheitsstandort kann der Kurort im berühmten „Gottesgarten am Obermain“ mit der Auszeichnung als „Für Allergiker qualitätsgeprüfter Kurort“ Gesundheit hervorragend mit Tourismus verbinden und seinen Gästen jetzt nicht nur attraktive, sondern auch qualitätsgesicherte Angebote unterbreiten. Mit der bestandenen Qualitätsprüfung lassen sich zum einen neue Zielgruppen im Gesundheitstourismus erschließen, zum anderen kann auch betroffenen (Stamm-)gästen mit Allergien ein neues Service-Angebot gemacht werden. Durch die Schulung des Personals in der Tourist Information und der teilnehmenden Betriebe kann in Bad Staffelstein ein durchgängiger Service aller Leistungsträger beim Umgang und der Beratung der Gäste mit Allergien sichergestellt werden. 

Weitere Infos: Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein, Bahnhofstraße 1, 96231 Bad Staffelstein, Telefon 09573/3312-0, E-Mail: tourismus@bad-staffelstein.de (www.bad-staffelstein.de).

Passend zum Thema

Prienavera Erlebnisbad: Saunieren wie die Finnen am 14. Dezember

Viel Spaß und Abwechslung für Jung und Alt wird im Prienavera Erlebnisbad in der kalten Jahreszeit geboten. Ab sofort ist der neue Veranstaltungskalender – von Oktober 2018 bis April 2019 – erhältlich

Mehr Raum, mehr Licht, mehr Farbe: Der Umbau in der Wohlfühl-Therme Bad Griesbach ist fertig

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: