25.07.2019

von B° RB

Journalisten erleben das Heilbad

Im Juli veranstaltete die Bayern Tourismus Marketing GmbH eine Pressereise nach Bad Alexandersbad, im Rahmen derer Journalisten aus München und Düsseldorf das Heilbad und seine Gesundheitsangebote kennenlernten

Das ALEXBAD in Bad Alexandersbad

Bereits seit Mai 2018 darf sich Bad Alexandersbad „Markenpartner“ des Bayerischen Heilbäderverbandes nennen. Im Rahmen eines Markenprozesses, der zum Ziel hatte, die Marke „Gesundes Bayern“ im deutschsprachigen Gesundheitstourismus zu positionieren, entwickelte das kleinste Heilbad Bayerns ein Gesundheitsangebot, das den hohen Qualitätskriterien der Marke gerecht wird.

Bei dem zertifizierten Angebot „mein GesundheitsCoaching im ALEXBAD“, das in der markenbezogenen Vermarktung durch die Bayern Tourismus Marketing GmbH besonders hervorgehoben wird, handelt es sich um einen fünftägigen Gesundheitsaufenthalt in Bad Alexandersbad mit dem Ziel einer nachhaltigen Lebensstiländerung. 

Nach dem Motto „Gesunde Impulse für den Alltag“ lernen die Teilnehmer in Vorträgen, Workshops und Praxiseinheiten, wie sie ihr individuelles Gesundheitsmanagement im Alltag umsetzen können.

Im Rahmen der Pressereise hatten Journalisten aus München und Düsseldorf Gelegenheit, über zwei T age hinweg einige ausgewählte Elemente des Gesundheitsangebotes kennenzulernen. Dazu zählten eine BIA-Messung (Bioelektrische Impedanz-Analyse zur Feststellung der Körperzusammensetzung), ein Personal-Coaching zum Thema „Gesunder Lebensstil“, eine Schnuppereinheit im Trainingspark, eine Wanderung durch den Fichtelgebirgswald mit Achtsamkeitserlebnissen sowie eine Yogaeinheit im historischen Kurpark inklusive Heilwasserverkostung. Ein Besuch im ALEXBAD durfte natürlich auch nicht fehlen. Die Journalisten übernachteten im Evangelischen Bildungs- und Tagungszentrum, das Partner des zertifizierten Angebotes ist, und testeten am Abend die Gastronomiebetriebe in Bad Alexandersbad.

Von Bürgermeister Peter Berek erfuhren die Teilnehmer der Pressereise Wissenswertes über Geschichte und Entwicklung des kleinsten bayerischen Heilbades. Bad Alexandersbad hat sich auf den Weg gemacht, wieder in die Riege der großen bayerischen Heilbäder aufzusteigen. Im Rahmen eines beispielhaften Bürgerbeteiligungsprozesses erfolgte die Modernisierung des historischen Kurquartiers mit den Schlossterrassen, dem neuen ALEXBAD und dem Alexanderplatz, die Entwicklung eines Nachhaltigkeitskonzeptes (LED- Beleuchtung, Nahwärme, Photovoltaik, individuelle Kinderbetreuung) und eine klare Positionierung als Heilbad mit hoher Gesundheitskompetenz.

Projekte wie das Individuelle Gesundheits-Management (IGM) zeigen eine deutliche Orientierung in Richtung Prävention und Gesundheitsförderung. Sabine Schelter, Leiterin des Fachbereiches IGM stellte das Konzept und seine zahlreichen Bausteine vor, die sowohl für Einzelpersonen als auch für Gruppen von Privatpersonen oder Firmenmitarbeitern individuell zusammengestellt werden können.

An das IGM-T eam rund um die Leiterin Sabine Schelter und die beiden IGM- GesundheitsCoaches Elke Seidel und Claudia Karl ging dann auch der Dank der Teilnehmer für eine inspirierende Auszeit vom Alltag. Weit weg vom Trubel der Großstadt genossen sie die Fichtelgebirgsnatur und die vielfältigen Gesundheitsangebote im Heilbad. Außerdem lobten sie die idyllische Lage, die zum Entspannen und Entschleunigen einlädt, sowie die herzliche und gastfreundliche Atmosphäre in Bad Alexandersbad.

Informationen zum Angebot „mein GesundheitsCoaching im ALEXBAD“ erhalten alle Interessierten beim IGM-Team im ALEXBAD telefonisch unter 09232/9925-20, per E-Mail an igm@badalexandersbad.de oder auf der Internetseite www.badalexandersbad.de.

Passend zum Thema

Termine des Ökologisch-Botanischen Gartens der Uni Bayreuth

Frankenwald Tourismus. Ein Tag, 44 Kilometer, über 660 Wanderwütige und jede Menge Wanderspaß - der Frankenwald Wandermarathon geht 2019 im LQN-Gebiet mit zahlreichen Superlativen an den Start

Bayreuth: Mitgliederversammlung des Fördervereins Wilhelminenaue e.V. - Gastvortrag zum Thema "Georg Wilhelm und Wilhelmine prägen das markgräfliche Bayreuth"

Mehr aus der Rubrik

Die VHS Bad Alexandersbad bietet ab Mitte Oktober 2019 einen 6-monatigen Kompaktkurs zum Thema "mentale Stärke" im Rahmen des Individuellen Gesundheits-Managements (IGM) an. Anfang Oktober findet ein Informationsabend für alle Interessierten im ALEXBAD statt

VHS-Kurs Nordic Walking in Bad Alexandersbad

Gemeinde Bad Alexandersbad: Gesundes Saunieren im ALEXBAD

Teilen: