Mitgliederausstellung in Kulmbach

Erstellt | Geändert

10. Mitgliederausstellung des Kunstverein Kulmbach e.V., 12. Juli – 13. September 2020. 

Ausstellende Künstler: Hans-Joachim Bär, Johanna Bartel, Nina Bergler, Lorenz Beutner, Dr. Doris Bocka, Karin Drechsler-Ruhmann, Christa Gallert-Zirzow, Una Haus, Janna Heiß, Phillip Janta, Waltraud Caroline Keyn, Wieland Keyn, Stephanie Löw, Gertrud Megerle, Ingrid Meyerhöfer, Cornelia Morsch, Jo Niklaus, Bianka Nobbe, Andrea Partheymüller-Gerber, Natalia Plietsch, Gerhard Popp, Veronika Riedl, Steffi Rodigas, Frithjof Schaebs, Andreas Schobert, Peter Schoppel, Gudrun Schüler, Marius Seidlitz, Bettina Specht, Julia Tittmann, Sonja Weber, Günther Wolfrum, Erfani Zadeh.

In diesem Jahr lädt der Kunstverein Kulmbach e.V. zu seiner 10. Mitgliederausstellung ein: Anlässlich dieses kleinen Jubiläums beteiligen sich 33 Kunstschaffende des Vereins mit rund 80 Arbeiten in den Räumlichkeiten der vereinseigenen Oberen Stadtgalerie, Obere Stadt 10 sowie im Historischen Badhaus, Oberhacken 34 in Kulmbach. Der Kunstverein Kulmbach e.V. rückt zeitgenössische Kunst in den Blickpunkt der öffentlichen Wahrnehmung.

Bewusst wird eine Mischung aus professionellen Künstlern und aktiven Mitgliedern gezeigt – teils aus der Region, teils überregional beispielsweise aus Hamburg, Leipzig, Berlin oder Starnberg. Hervorzuheben ist, dass sich einige neue Mitglieder in diesem Jahr mit ihren Arbeiten das erste Mal in Kulmbach präsentieren werden.

Anhand der eingereichten Originale stellte eine Jury eine abwechslungsreiche wie hochwertige und auf die Räumlichkeiten zugeschnittene Ausstellung zusammen. Da der Platz in der ursprünglich nur in der Oberen Stadt geplanten Jubiläumsschau nicht ausreichte, können in diesem Jahr dank der Stadt Kulmbach zusätzlich die Räumlichkeiten im Historischen Badhaus genutzt werden Die Exposition verspricht einen facettenreichen Einblick in die aktuellen Strömungen aller Bereiche der Bildenden Kunst. 2020 sind Fotografien, Acryl-, Aquarell- & Ölgemälde, Tapisserien, Porzellan- & Keramikarbeiten, Filminstallationen, Papiermontagen, Sandsteinarbeiten, Holz-, Sieb- & Pflanzendrucke, Zeichnungen und vieles mehr zu sehen.

Alle Kunstinteressierten sind am Eröffnungstag am Sonntag, den 12. Juli eingeladen, die Ausstellung von 14 bis 16 Uhr unter den aktuellen Schutz- & Hygienemaßnahmen zu besuchen. Da sich aktuell jeweils nur bis zu vier Besucher in der Oberen Stadtgalerie aufhalten dürfen, wird gebeten, etwas Geduld mitzubringen. Verschiedene Gastronomien in der Oberen Stadt laden dazu ein, gegebenfalls Zeit zu überbrücken und sich bei Kaffee und Kuchen mit anderen Kunstinteressierten oder den
ausstellenden Künstlern auszutauschen. So wird die Cuba Lounge direkt neben der Galerie an diesem Nachmittag exklusiv öffnen und kleine kulinarische Köstlichkeiten für die Gäste anbieten. Der Kolumbianer Michael Burbano wird die Obere Stadt am Eröffnungstag bei schönem Wetter mit seinen Gitarrenklängen beleben.

Die Aufsichten zu den Öffnungszeiten in der Oberen Stadtgalerie bis zum 13. September jeweils samstags und sonntags von 13 bis 16 Uhr werden abwechselnd die ausstellenden Künstler selbst übernehmen – eine gute Gelegenheit also, sich auch auszutauschen und Kunst gemeinsam zu genießen.

Eröffnungstag: So, 12. Juli 2020 von 14 bis 16 Uhr - bitte die aktuellen Schutz- & Hygienemaßnahmen beachten!

Ausstellungsdauer: 12. Juli – 13. September 2020

Veranstaltungsorte: Obere Stadtgalerie des Kunstverein Kulmbach e.V., Obere Stadt 10, 95326

Kulmbach & Historisches Badhaus Kulmbach, Oberhacken 34, 95326 Kulmbach

Öffnungszeiten: Obere Stadtgalerie Sa & So | 13 – 16 Uhr &

Historisches Badhaus: Fr - So | 13 - 17 Uhr

Veranstalter: Kunstverein Kulmbach e.V.

Mit freundlicher Unterstützung von: Buchhandlung Friedrich, Greim Architekten

www.kunstverein-kulmbach.de

Erstellt | Geändert