Online Marketing für kleine und mittlere Unternehmen in Bayern: Digitale Chancen nutzen!

Online Marketing für kleine und mittlere Unternehmen in Bayern: Digitale Chancen nutzen!

Tobias Wringer

Erstellt | Geändert

Die Corona-Pandemie hat in vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen für eine digitale Beschleunigung gesorgt. Aus der Not wurden mit strategischer Flexibilität neue, zukunftsfähige Lösungen geschaffen. Immer mehr Unternehmen setzen auch in Bayern auf neue Kommunikationsformen und digitale Absatzwege, um sich insgesamt krisenunabhängiger und verkaufsstärker zu positionieren. Und hier sind wir bereits bei der wachsenden Bedeutung des Online Marketings für kleine und mittlere Unternehmen angelangt.
Dieser Beitrag zeigt, welche Bedeutung Online Marketing für kleine und mittelständische Unternehmen hat und welche Tools und Fördermöglichkeiten sich im Freistaat Bayern nutzen lassen.

Studien belegen die wachsende Wichtigkeit von Online Marketing für KMU

Eine Infratest-Studie verdeutlicht, dass die Ausgaben von kleinen und mittelständischen Unternehmen für Internetmarketing und entsprechende Marketing Tools deutlich steigen: Mittlerweile fließen knapp 25 % aller Maßnahmen in den Online-Bereich, wobei die Corona-Krise hier nochmals zu einer nachhaltigen Erhöhung führen dürfte. Studien des Bundesverbandes Industrie und Kommunikation haben in den letzten Jahren auf steigende Budgets für Online Marketing in kleinen und mittelständischen Unternehmen verwiesen.

Aber trotz dieser Entwicklungen bleibt viel zu tun: Eine Umfrage von Silverpop1 unter Marketingentscheidern zeigt, dass in etwa 50 % der Unternehmen die Wirksamkeit von Marketing Tools nicht analysiert wird. Das liegt an einer der Herausforderungen, die viele KMUs auch in Bayern zu bewältigen haben: In vielen Unternehmen fehlen schlicht Ressourcen und Fachwissen, um das strategisch immer wichtiger werdende Thema Online Marketing abdecken zu können. Mit einer leistungsstarken Werbeagentur aus München können Unternehmen flexibel auf Fachwissen zurückgreifen und Fortschritte messbar nachvollziehen. Schließlich muss die erfolgsorientierte Devise von Beginn an lauten, digitale Wachstumstreiber zu identifizieren.

Warum ist Online Marketing wichtig? Fakten zur Verdeutlichung

Aktuelle Statistiken zum Konsumverhalten zeigen, dass fast 30 % aller Kunden mindestens einmal pro Woche online einkaufen. Weihnachten 2021 wird ein Rekord an Paketen erwartet. Zudem deutet eine Konsumentenbefragung des DCRN-Netzwerks darauf hin, dass sich aufgrund der Einschränkungen der Corona-Pandemie das Konsumverhalten noch schneller und stärker auf das Internet fokussiert. Heute schon erwirtschaften Unternehmen in Deutschland ca. 15 % ihrer Umsätze im Schnitt online, Tendenz steigend. Kein Unternehmen kann daher auf die Reichweite des Internets beim Marketing verzichten. Und es geht dabei nicht nur um das Verkaufen. Eine gut rankende Webseite ist eine Visitenkarte für das Unternehmen, die maßgeblich zur Image- und Markenbildung beitragen kann. Online sind Unternehmen immer erreichbar, beim Kundenservice lassen sich mit künstlicher Intelligenz völlig neue technologische Wege gehen. Durch die Kooperation mit einer leistungsstarken Werbeagentur können neue Potenziale sehr schnell konkrete Züge annehmen.

Tools für reichweitenstarkes Marketing

Die OSG Performance Suite zeigt exemplarisch, wie weit die Technologien mittlerweile unter Einbezug künstlicher Intelligenz vorangeschritten sind. Mit solchen Tools können Unternehmen auf sehr ressourcenschonende Weise ihre Performance nachhaltig verbessern. Mehr noch: Alle Daten lassen sich transparent analysieren, sodass Fortschritte und weitere Optimierungspotenziale schnell offensichtlich werden. Unternehmen, die ihren Erfolg im Internet gezielt gestalten wollen, müssen keine immensen Investitionen auf sich nehmen: Durch die Nutzung eines solches Marketing Tools und die Unterstützung durch eine Werbeagentur aus München kann das Geschäftsmodell schnell auf die digitale Überholspur kommen.

Es liegt in der Natur der Sache, dass KMUs in der Region stark verwurzelt sind. Local SEO, also lokale Suchmaschinenoptimierung, bietet solchen Unternehmen die Chance, gezielt Kunden in der Region anzusprechen bzw. für diese bei Suchanfragen überhaupt als Ansprechpartner präsent zu sein. Die Vorteile des modernen Online Marketings sind gerade darin zu sehen, Reichweite und Zielgenauigkeit steuern zu können. Alle Marketing Tools lassen sich genau auf den Markt und die Zielgruppe abstimmen, die für ein Unternehmen und deren Region relevant sind. Mehr dazu können Sie auch im Ratgeber der OSG für Local SEO lesen.

Go-Digital Förderung mit 50 % Kostenübernahme nutzen: Das sollten Entscheider wissen

Die hier vorgestellte Go-Digital Förderung wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) angeboten. Sie enthält drei Module, die auf die Digitalisierung von Geschäftsprozessen, die digitale Markterschließung sowie die wichtige IT-Sicherheit abzielen. Im Rahmen der digitalen Markterschließung können Unternehmen in Bayern eine Online-Marketing-Strategie entwickeln, einen Webshop aufbauen, Social-Media-Tools nutzen und für nachhaltigen Erfolg professionelles Content-Marketing sowie Website-Monitoring betreiben. Mit Letzterem sind die Auswirkungen aller getroffenen Maßnahmen transparent nachvollziehbar, was insgesamt als großer strategischer Vorteil des Online Marketings zu sehen ist.

Mit dieser staatlichen Förderung sollen kleine und mittelständische Unternehmen in die Lage versetzt werden, ihre Wettbewerbsfähigkeit durch Digitalisierung nachhaltig verbessern zu können. Rund 50 % der Kosten können vom BMWi übernommen werden, sofern Unternehmen mit einer autorisierten Werbeagentur aus München bzw. Bayern zusammenarbeiten. Nutzbare Fördermöglichkeiten bauen insofern finanzielle Hürden ab, die bis dato noch in dem einen oder anderen kleinen Unternehmen geherrscht haben. Wer sich mit seinem Unternehmen für die Zukunft fit machen möchte, sollte das Gespräch mit einer erfahrenen Werbeagentur suchen.

Digitale Expansion mit der OSG: So schnell kann es für Unternehmen gehen

Die Online Solutions Group (OSG) ist eine vom BMWi autorisierte Werbeagentur in München, mit der Unternehmen die digitale Zukunft gestalten können. Mit diesem leistungsstarken Partner lassen sich die genannten Fördermittel nutzen, wobei vom Antrag bis zur Abrechnung und der Überprüfung von Verwendungsnachweisen alles erledigt wird. Durch die Kontaktaufnahme und Beratung können KMUs in Bayern in jeder Hinsicht äußerst ressourcenorientiert die Digitalisierung vorantreiben und somit die Basis für nachhaltiges Wachstum legen. Unternehmen, die sich an die autorisierte Werbeagentur wenden, können in ihrem Budget für Online Marketing einen Förderbetrag von bis zu 16.500 Euro einplanen. Zudem wird die Fachberatung das Unternehmen in kurzer Zeit messbar voranbringen, denn durch digitale Vernetzung bzw. Reichweite lassen sich enorme Fortschritte erzielen. Ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch mit der OSG Werbeagentur aus München kann ein wichtiger Schritt in eine digitalere Zukunft sein.

Fazit: Es gibt in Unternehmen keine Alternative zur digitalen Transformation

Mit 'Need for Speed' beschreibt das Institut der Deutschen Wirtschaft den Zustand der Digitalisierung des Staates. Dieses Motto gilt nicht nur für öffentliche Strukturen, sondern auch für viele kleine und mittelständische Unternehmen: Im internationalen Vergleich nimmt Deutschland in puncto Digitalisierung allenfalls eine Position im Mittelfeld ein. Viel Potenzial bleibt aktuell noch ungenutzt. Und die wirtschaftlichen Erfahrungen rund um die Corona-Pandemie haben in vielen Unternehmen schonungslos offengelegt, dass es noch viel zu tun oder besser besagt zu digitalisieren gibt. Das sich ändernde Informations- und Konsumverhalten potenzieller Kunden zeigt eindeutig, dass Online Marketing alleine aufgrund der enormen Reichweite jetzt und in naher Zukunft eine strategische Schlüsselrolle spielen muss.

Einleitende Studien haben die wachsende Bedeutung und auch Ausgabebereitschaft von Unternehmen für Online Marketing beschrieben. Es ist deutlich geworden, welche enormen Wachstumspotenziale Unternehmen aus den Fortschritten der Digitalisierung ziehen können. Sie müssen 'nur' noch ergriffen werden. Mit der nutzbaren Go-Digital Förderung und einer Fachberatung durch eine autorisierte Werbeagentur aus München kann die Zukunft mit einer digitalen Expansion direkt nach der Kontaktaufnahme beginnen

Tobias Wringer

Erstellt | Geändert

Tobias Wringer Internetmarketing & SEO