Die Blechtrommel

Erstellt | Geändert

STUDIOBÜHNE BAYREUTH: Die Blechtrommel – Monodrama von Oliver Reese nach dem Roman von Günter Grass. 

Premiere: 11. Dezember 2021 um 20.00 Uhr

Termine: 17., 18., 29., 30. Dezember, 7., 13., 27. Januar 11., 12., 24., 25. Februar, jeweils um 20.00 Uhr

9., 16. Januar jeweils um 17.00 Uhr

Regie/Bühne/Kostüm: Julius Theodor Semmelmann
Lightdesign/Ton: Ronald Kropf
Musik: Aureliano Zattoni
Maske: Andrea Ferri
Es spielt: Barbara Lattas

"Es war einmal ein Volk, das glaubte an den Weihnachtsmann. Aber der Weihnachtsmann war in Wirklichkeit der Gasmann"

Noch kaum geboren, erkennt Oskar Matzerath die Welt als universales Desaster – und lehnt sie ab. Einzig die von seiner Mutter versprochene Blechtrommel eröffnet ihm eine Überlebensperspektive: die Existenz als Trommler. An seinem dritten Geburtstag beschließt Oskar, nicht mehr zu wachsen. Aus dem Körper des ewigen Kindes heraus beobachtet er fortan die moralisch-korrumpierte Welt der Erwachsenen, trommelt, schreit und stiftet Unfrieden. Aus der Frosch- und Außenseiterperspektive beschreibt er den Aufstieg des Nationalsozialismus, durchschaut die Untreue seiner Mutter, trommelt einen Naziaufmarsch aus dem Takt, schließt sich glaszerschreiend Bebras Fronttheater an und verantwortet den Tod seiner beiden potentiellen Väter.

„Die Blechtrommel“ ist eine groteske Auseinandersetzung mit der deutschen Geschichte im Danzig der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. In ausschweifenden Bildern und drastischer Sprache wird das Portrait einer Epoche gezeichnet, in der Deutschland fanatisch aus den Fugen geriet und die ganze Welt mit in den Abgrund riss.

Der Literaturnobelpreisträger Günter Grass (1927 - 2015) wurde mit seinem Roman über den klein gebliebenen Protest-Trommler Oskar Matzerath 1959 über Nacht berühmt. Mehr als vier Millionen Mal verkauft, in über 40 Sprachen übersetzt, von Volker Schlöndorff erfolgreich verfilmt und mit einem Oscar prämiert, gilt „Die Blechtrommel“ als Jahrhundertroman.

Spieldauer 90 Minuten. Keine Pause.

Erstellt | Geändert