Historische Gebäude erleben

Erstellt | Geändert

Ab November können Besucherinnen und Besucher die historischen Gebäude im Rahmen der "Führung durch die historischen Gebäude und Kuranlagen" besichtigen oder diese digital mit 360°-Aufnahmen online auf dem YouTube-Kanal "Bad Kissingen. Entdecke die Zeit" kennenlernen.

Regenten- und Arkadenbau sowie der Wandel- und Brunnenhalle – diese prägen seit jeher das Stadtbild von Bad Kissingen und sind ein spezifischer Beitrag Bad Kissingens bei der Bewerbung als UNESCO-Welterbe. Die dreimonatige Testphase, in der die Gebäude mittwochs bis sonntags von 12 bis 15 Uhr sowie im Rahmen von einem individuellen Rundgang sowie Führungen zu besichtigen waren, endete Ende Oktober. Sylvie Thormann, Kurdirektorin und Geschäftsführerin der Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH, zieht ein Resümee: „Die Begehungen sowie die Führungen wurden sowohl von Gästen als auch von Einwohnerinnen und Einwohner sehr gut angenommen. Aus diesem Grund werden wir über den Winter hinweg wochenends weiterhin Führungen anbieten. Gemeinsam mit der Stadt Bad Kissingen werden wir nun unsere Erfahrungen final auswerten, uns über das zukünftige Angebot Gedanken machen und ein entsprechendes Konzept für 2022 erarbeiten.“

Abwechslungsreiches Führungsprogramm für Gäste sowie Einwohnerinnen und Einwohner

Die „Führungen durch die historischen Gebäude und Kuranlagen“ finden ab Samstag, 06. November, samstags, sonntags jeweils um 14 Uhr statt. Interessierte Gäste sowie Bürgerinnen und Bürger erhalten dabei alles Wissenswerte rund um deren Geschichte und Entwicklung der Gebäude. Karten sind für 12 Euro (ermäßigt 10 Euro) online unter www.badkissingen.de/gaestefuehrung sowie an der TouristInformation Arkadenbau erhältlich.

„Neben diesen Führungen finden am Wochenende im Wechsel die Führungen ‚Ein Streifzug durch Bad Kissingen als UNESCO-Welterbe‘ und ‚Der Klassiker: Führung durch Altstadt und historische Kuranlagen‘ um 10 Uhr statt. Somit bieten wir unseren Gästen ein umfangreiches Angebot an Führungen, die sich mit den historischen Gebäuden und Kuranlagen beschäftigen“, sagt Timo Tully, Leiter des Gästeservices der Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH. Individuelle Führungen durch die historischen Räumlichkeiten sind für Gruppen weiterhin buchbar. Informationen finden Interessierte online unter www.badkissingen.de/gruppenfuehrungen.

Während Großveranstaltungen,   Veranstaltungsreihen oder Messen kann es zu Änderungen kommen. Bitte beachten Sie die geltenden Schutz- und Hygienemaßnahmen.

360°-Erlebnis: Säle virtuell erkunden

Zusätzlich zu den Führungen haben Interessierte ab Freitag, 05. November, die Möglichkeit, die historischen Räumlichkeiten Bad Kissingens virtuell zu erleben. Dafür wurden die Säle des Regenten- und Arkadenbaus, der Wandel- und Brunnenhalle sowie das Kurtheater und Teile des Luitpoldbads in Form von 360°-Videos aufgenommen. Die Clips ermöglichen einen „Rund-um-Blick“ in alle Richtungen (360 Grad) vom Standpunkt der Kamera aus. Zudem werden in den Clips wissenswerte Informationen zu den Sälen vermittelt.

Die Videos sind ab Freitag, 05. November, auf dem YouTube-Kanal „Bad Kissingen. Entdecke die Zeit“ einsehbar. Zudem werden die 360°-Aufnahmen in den kommenden Wochen nacheinander auf dem Facebook-Kanal „Bad Kissingen. Entdecke die Zeit“ vorgestellt.

In der Tourist-Information Arkadenbau wird zudem eine VR-Brillen-Station entstehen, bei der Gäste die 360°-Videos mit einer VR-Brille erleben können. Die Station wird im Laufe der kommenden Monate errichtet und je nach Entwicklung des Infektionsgeschehens zugänglich sein.

Heilwasser und Konzerte der Staatsbad Philharmonie Kissingen

Die Beratung durch die Brunnenfrauen während des Heilwasserausschanks sowie der Besuch der regelmäßigen Konzerte der Staatsbad Philharmonie Kissingen ist mit einem Ticket für 5 Euro möglich. Diese Karten sind online, an der TouristInformation Arkadenbau sowie am Eingang der Wandelhalle erhältlich. Mit der Gastund Premiumkarte sind die Brunnen- und Wandelhalle während der Brunnenausschankzeiten (täglich von 7:00 Uhr bis 8:30 Uhr sowie werktags zusätzlich von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr) sowie zu den Konzerten der Staatsbad Philharmonie Kissingen frei zugänglich. Zudem sind die Brunnen- und Wandelhalle bis Ende des Jahres weiterhin mittwochs bis sonntags von 12 Uhr bis 15 Uhr kostenfrei zugänglich. Bitte beachten Sie die geltenden Schutz- und Hygienemaßnahmen.

Erstellt | Geändert