30.01.2018

von B° ZA

Kredit aufnehmen – was es bei einem Darlehen zu beachten gilt

Wo auch immer private Haushalte eine Kreditanfrage starten, sollten sie auf einige Dinge achten. Wir verraten Ihnen, was zukünftige Kreditnehmer berücksichtigen sollten.

Kredit aufnehmen - was es bei einem Darlehen zu beachten gilt

Die meisten Menschen kommen irgendwann in ihrem Leben in die Situation, dass sie zumindest an die Aufnahme eines Kredites denken. Entscheiden sie sich für ein Darlehen, stehen sie mittlerweile vor der Frage "Online- oder klassische Filialbank". Doch wo auch immer private Haushalte eine Kreditanfrage starten, sollten sie auf einige Dinge achten. Wir verraten Ihnen, was zukünftige Kreditnehmer berücksichtigen sollten.

Achten Sie auf die Zinsen

Das Herzstück eines Kredites sind die Zinsen. Sie bestimmen, wie teuer das Darlehen für den Kreditnehmer am Ende wird. Ein wenig Kenntnis ist hier vonnöten, verwirren doch Begriffe wie Sollzins und Effektivzins Verbraucher regelmäßig. Der Effektivzins ist höher, schließlich sind in ihm bereits die Nebenkosten enthalten. Lassen Sie sich also nicht vom Sollzins in die Irre führen, sondern fokussieren Sie sich immer auf den effektiven Jahreszins. Dies gilt übrigens auch dann, wenn Sie sich mit einem Online Kredit unkompliziert Geld leihen. Denn auch Direktbanken nennen beide Zinsarten. Vergleichen Sie alle Angebote auch unter diesem Aspekt der Unterscheidung von Soll- und Effektivzins.

Warum die Höhe der Raten so wichtig ist

Viele Kreditnehmer unterschätzen die Höhe der Kreditraten. Nicht wenige entscheiden sich für relativ hohe monatliche Rückzahlungen, was die Laufzeit des Darlehens verringert. Oft wird hier das Budget aber bis ins Letzte ausgereizt, so dass unerwartete Ausgaben nicht beglichen werden können. Zu niedrige Raten verlängern hingegen die Laufzeit unnötig und treiben lediglich die Zinsen in die Höhe. Vorsicht: Banken begründen dies häufig mit einem größeren Spielraum. Das hört sich schön an, berücksichtigt aber nicht die vergleichsweise hohen Zinsen. Dies sprechen nur die wenigsten Bankberater aus. Das haben Sie vielleicht bei Besuchen bekannter Finanzinstitute wie der Sparkasse selbst irgendwann mal gemerkt, wenngleich das Filialnetz der Sparkasse schrumpft und Sie möglicherweise bei sich gar keine Filiale in der Nähe haben.

Hüten Sie sich vor Lockangeboten

Wenn Sie sich zwischen einem Bankkredit und einem privaten Darlehen entscheiden, dann achten Sie hinsichtlich der Zinsen nicht nur auf den Unterschied zwischen Effektiv- und Sollzins. Hören Sie auch auf Ihr Bauchgefühl, wenn es um die Höhe der Zinsen und ganz konkret um unfassbar günstige Offerten geht. Lockangebote sind auch bei Banken ein beliebtes Mittel, Kunden zu ködern und dann durch Verstecktes im Kleingedruckten die angeblich so niedrigen Zinsen ad absurdum zu führen. Ihre Rettung vor Abschluss des Kredites ist hier der § 6a PAngV, der ein repräsentatives Beispiel enthält und Ihnen den wahren Zinssatz transparent darlegen muss. Nur wenn dieser auch in der Beispielrechnung hält, was der Anbieter verspricht, können Sie zuschlagen.

Erfüllen Sie die Voraussetzungen?

Möchten Sie ein Darlehen aufnehmen, müssen Sie kreditwürdig sein. Dafür sollten Sie bestimmte Aspekte erfüllen. Als in Deutschland fest wohnender und ein Bankkonto führender Volljähriger decken Sie nur die grundsätzlichen Dinge ab, an denen Sie nicht vorbeikommen. Ein Arbeitsverhältnis, regelmäßiges Einkommen sowie Ihre finanzielle Zuverlässigkeit gesellen sich hinzu. Bevor Sie eine Anfrage stellen, sollten Sie über Ihre Bonität auf jeden Fall nachdenken. Sie erfüllen die Voraussetzungen nicht beziehungsweise erhalten auf Grund nicht ausreichender Bonität eine Absage? Dann kann dies daran liegen, dass Sie Ihre Finanzen noch nicht optimal organisieren. Den dahingehend richtigen Weg schlagen Sie ein, wenn Sie einige Tipps für nachhaltiges Finanzmanagement dauerhaft beherzigen.

Lohnt sich die Kreditaufnahme überhaupt?

Bevor Sie Baukredite, Konsumentenkredite, Sofortkredite oder Minikredite mit ihren Vor- und Nachteilen betrachten, sollten Sie sich grundsätzlich die Frage stellen, ob Sie aktuell wirklich ein Darlehen benötigen. Schließlich läuft der Kredit möglicherweise mehrere Jahre, in denen die Raten Ihr Budget für wirklich wichtige, unerwartete Dinge einschränken könnten. Sie wissen nicht, was die Zukunft bringt. Außerdem wird jede Kreditaufnahme, ja sogar die bloße Anfrage, bei der Schufa vermerkt. Ein Urlaub beispielsweise ist ein vermeidbarer Grund zur Aufnahme, die Anschaffung eines Ihre Mobilität erhöhenden Autos hingegen nicht.

Passend zum Thema

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!

Mehr aus der Rubrik

Landratsamt Nürnberger Land. BILDUNGSFONDS: FÖRDERMITTEL BEANTRAGEN

Parken am Flughafen war noch nie besonders günstig. Wer in den Urlaub oder auf Geschäftsreise starten will, muss an den meisten großen Flughäfen in Deutschland tief in die Tasche greifen.

Neues Bayreuther StattGeld zeigt unser Welterbe! Das vierte Motiv erscheint pünktlich zur Weihnachtszeit

Teilen: