20.06.2017

von B° (MZ)

RC-Cars: Beliebtes Hobby bei Jung und Alt

Jeder möchte doch einmal ein Rennfahrer sein. Besonders einfach und kostengünstig wird dies durch ferngesteuerte Rennautos ermöglicht. Wer zunächst glaubt, dies ist ein Hobby für Kinder, der irrt.

RC-Cars: Beliebtes Hobby bei Jung und Alt

Jeder möchte doch einmal ein Rennfahrer sein. Besonders einfach und kostengünstig wird dies durch ferngesteuerte Rennautos ermöglicht. Wer zunächst glaubt, dies ist ein Hobby für Kinder, der irrt. Denn der Modellbau und somit auch der Zusammenbau eines RC-Cars ist sehr anspruchsvoll. Damit aus einem RC-Car Bausatz ein fahrtüchtiger Untersatz entsteht, wird von einem Modellbauer vor allem Konzentration, Geduld, aber auch Leistungsfähigkeit abverlangt. In folgendem kann ein Ratgeber über die verschiedenen Fahrzeugtypen und unterschiedlichen Rennveranstaltungen für Einsteiger und Fortgeschrittene gefunden werden.

Fahrzeugtypen von RC-Cars
Richtige Rennfahrer bleiben gewohnt eher auf der Straße. Für diese Zielgruppe existieren die Onroad RC-Cars. Diese Fahrzeuge sind wahre Flitzer und setzen vor allem auf eine großartige Beschleunigung und maximal Geschwindigkeit. Die Bewegungsfreiheit bleibt hier etwas auf der Strecke. Dies macht bei diesen Geschwindigkeiten aber nicht viel aus. Die Racer sind sowohl mit Front- oder Heckantrieb, aber auch mit Allradantrieb als Tourenwagen erhältlich. Es existieren zahlreiche kleine Replikate von namhaften Sportwagen wie Ferrari, Lamborghini und mehr. Auch das Thema Tuning und das Individualisieren der Autos spielt in diesem Fahrzeuggenre eine große Rolle.

Ein Weiterer der beliebtesten Fahrzeugtypen ist der Crawler. Die Geländefahrzeuge können von dem Rennfahrer ohne große Probleme über Stock und Stein gelenkt werden. Auch große Steigungen sind kein Problem. Dieser Fahrzeugtyp zeichnet sich durch gesperrte Antriebe, extreme Achsverschränkungen und drehmomentstarke Motoren aus.

Bei den Offroad RC-Cars handelt es sich um geländegängige Autos mit viel Power. Diese Fahrzeuge werden auch meist als Buggy bezeichnet. Aber auch Rallye Cars und Moster Trucks können hierzu zählen. Die Offroad Modellautos bewegen sich schneller durch das Gelände als der Crawler, machen aber vor Hindernissen früher halt.
Auch für echte LKW Liebhaber ist in der Welt von RC-Cars etwas vorhanden. So können originalgetreue Trucks nachgebaut werden. Die Zugmaschinen sehen hierbei dem Original täuschend ähnlich und werden deshalb auch oft zur Köngisklasse des Modellbaus gekürt.

Die RC-Trucks eignen sich allerdings nicht wirklich für Rennfahrer. Dafür entsteht ein zusätzlicher Genuss beim Zusammenbau durch weitere technische Finessen der Originalgröße. Im Gegensatz zu Rennfahrzeugen, ist in dieser Kategorie alles auf Authentizität ausgelegt. Leuchtende Scheinwerfer, lebensechte Motorengeräusche und eine funktionierende Anhängekupplung sind nur wenige der zahlreichen Highlights.

Antriebsarten
Generell existieren im RC-Cars Modellbau zwei unterschiedliche Antriebsarten, der Elektro-Motor und der Verbrennungs-Motor. Während ein Elektro-Motor natürlich mit Strom in Form eines Akkus betrieben wird, benötigt man für den Verbrennungs-Motor entweder Benzin oder Nitro. In Sachen Geschwindigkeit stehen gute Elektro-Motoren dem Verbrenner in nichts nach. Die Beschleunigung von Elektro-Motoren ist sogar etwas besser. Wer aber Wert auf ein tolles Motorengeräusch und den Geruch von verbranntem Benzin legt, sollte eindeutig zum Verbrenner greifen. Eine große Auswahl an Modellen kann zum Beispiel bei Horizon Hobby gefunden werden.

Rennveranstaltungen
Richtige Rennfahrer drehen ihre Runden natürlich auf einer Rennstrecke und nicht nur am heimischen Parkplatz. Wer es liebt seine Fahrkünste mit anderen zu messen, der ist auf den Zahlreichen Rennstrecken in Deutschland gut aufgehoben. Die Rennen werden meist auf den RC-Cars Club eigenen Rennbahnen ausgetragen. Der Gewinner wird im ganz großen Stil gekürt. Neben Spaß und Adrenalin, stehen dem Gewinner eines RC Rennens sogar je nach Veranstaltung Preise zu. Die bekannteste Onroad Rennstrecke für elektronisch angetriebene RC Cars in Bayern, befindet sich in etwas in Bad Gögging. Die Rennveranstaltungen werden außerdem nach Fahrzeugtyp unterschieden. So bleibt das Rennen sowohl für Fahrer eines Crawlers als auch für Fahrerer eines Onroad Flitzers spannend.

Passend zum Thema

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!

Mehr aus der Rubrik

Utensilo

Utensilo - ... wer Ordnung liebt!

Patchworkkurs im Oberfränkischen Textilmuseum Helmbrechts

Bücherei Prien verzeichnet Rekord-Ausleihe

Saatgut selbst vermehren – Samengärtnerei für den Hausgarten. Kurs: Saatgutworkshop am 07.10.2017 von 10-16 Uhr mit Barbara und Martin Keller von Open House, Mainstockheim im Volkskundlichen Gerätemuseum Arzberg-Bergnersreuth

Teilen: