Unsere Katzen

Jährlich werden rund 250 Katzen im Tierheim aufgenommen und weitervermittelt.

Somit wechselt der Katzenbestand schnell durch und es ist uns nicht möglich, hier immer aktuell alle Katzen des Tierheims vorzustellen. Wir zeigen hier deshalb nur exemplarisch einige Tiere.

Achtung: Die "Neuen" werden hier einfach unter die "Alten" geschmuggelt! Es lohnt sich also, alle Katzen auf dieser Seite immer mal durchzuschaun... Es soll ja niemand übersehen werden...

Für jeden Tierfreund, der bei uns einen Hund oder eine Katze adoptiert und gleichzeitig Mitglied bei uns wird, reduziert sich die Schutzgebühr um 30,- Euro.

Bitte beachten Sie auch den Menüpunkt "Private Vermittlung", falls Ihre Traumkatze bei uns im Tierheim nicht zu finden ist.

Vara & Dahlia

05/2016

                        Patin: Christina Schlicker

VARA (getigert, geb.: ca. 07/2015) und DAHLIA (schildpatt, geb.: ca. 07/2015) sind seit 02.05.2016 bei uns.

Die beiden Katzen-Mädels sind scheu und zurückhaltend. Sie halten sich am liebsten aneinander gekuschelt im Kratzbaum auf. VARA und DAHLIA brauchen viel Liebe, Geduld und Zuneigung in einem liebevollen Zuhause. Dann werden auch aus diesen Beiden schüchternen Fellnasen, zutrauliche Schmusekatzen.

Spartacus

10/2016+11/2016

                                     Patin: Helen Roberts

SPARTACUS (geb.: ca. 2006) wurde am 01.08.2016 zu uns gebraucht. Fundort: Oberpreuschwitz

Der arme Kerl musste erst mal richtig aufgepäppelt werden. Es stellte sich jedoch heraus, dass SPARTACUS den FIV- und den Corona-Virus in sich trägt. Dies hat zur Folge, dass er nur als Einzelkatze ohne Freigang vermittelt werden kann. Als ob das nicht schon reicht, wurde jetzt auch noch Diabetes festgestellt, d.h. er braucht täglich seine Spritzen.

SPARTACUS faucht zwar, lässt sich aber streicheln, was er in vollen Zügen genießt. Nun suchen wir für den drolligen Kater katzenerfahrene Menschen, die ihm ein liebevolles Zuhause schenken, wo er für immer bleiben kann.

Nagini & Naomi

01/2017

NAGINI (geb.: Frühj. 2016, weiß-getigert) und NAOMI (geb.: Frühj. 2016, schildpatt) sind seit dem 30.11.2016 bei uns. Fundort: Creußen

NAGINI ist zwar noch etwas skeptisch, lässt sich aber mach einer kurzen Anlaufzeit streicheln. Schnurrend genießt sie die Streicheleinheiten. NAOMI hingegen ist sehr zurückhaltend und sitzt lieber im Kratzbaum. Bei ihr ist Zeit und Geduld angesagt.

NAGINI und NAOMI sind Geschwister und werden nur zusammen vermittelt.

Eppi

12/2016

EPPI (geb.: ca. 2015) ist seit dem 23.12.2016 bei uns.

EPPI ist manchmal etwas unberechenbar, obwohl er eigentlich Streicheleinheiten genießt. Leider ist er etwas übergewichtig und daran sollte unbedingt gearbeitet werden.

Außerdem muss er wegen seiner Epilepsieerkrankung regelmäßig alle 12 Stunden seine Tabletten bekommen.

Kitty & Klee

02/2017

KITTY (getigert mit weiß, geb.: 12.08.2008) und KLEE (schwarz, geb.: 12.08.2008) sind seit dem 13.02.2017 bei uns. Abgabegrund: Allergie

KLEE ist eine Siammix. Sie liebt es gestreichelt zu werden. Im Sommer sitzt sie gern mal auf der Terasse, aber aus dem Garten geht sie nie raus.

KITTY ist im Sommer ebenfalls gerne außen, bleibt aber direkt in der Nähe. Sie will allerdings nur gestreichelt von ihrer Bezugsperson werden oder wenn sie auf jemanden zugeht.

Ida

11/2016

                          Patin: Pamela Schmidt

IDA ist seit dem 23.10.2106 bei uns.

Die ältere Katzen-Dame ist absolut lieb und verschmust. Ihre Streicheleinheiten genießt sie natürlich. IDA leidet unter einer chronischen Zahnfleischentzündung, d.h. wenn die Entzündung wieder akut ist, braucht sie Cortison. Unsere IDA wünscht sich ein liebevolles, ruhiges Zuhause, wo sie für immer bleiben kann, gehegt und gepflegt wird.

Rosa

02/2017

ROSA (geb.: 2010) ist seit dem 08.11.2016 bei uns.

Die hübsche Katze-Dame ist äußerst zutraulich und genießt ihre Streicheleinheiten in vollen Zügen. In ihrem neuen Zuhause würde sich ROSA über Freigang in einer ländlichen, verkehrsberuhigten Gegend, sowie über einen Spielgefährten freuen.

Tommy

12/2016

TOMMY (geb.: ca. 2010) ist seit dem 06.12.2016 bei uns. Fundort: Speichersdorf

TOMMY ist keine Anfängerkatze; Erfahrung mit Katzen sollte auf jeden Fall vorhanden sein. Der drollige Kater ist zwar lieb, verschmust und genießt seine Streicheleinheiten, ist aber auch sehr selbstbewusst und zeigt wann Schluß ist. TOMMY möchte in einer ländlichen, verkehrsberuhigten Gegend seinen Freigang, evtl. auch mit Spielgefährten, genießen dürfen. 

Miezi & Flori

02/2017

MIEZI (schwarz-weiß, geb.: 16.10.2004) und FLORI (getigert, geb.: 16.10.2004) sind seit dem 23.01.2017 bei uns, nachdem ihr Besitzer verstorben ist.

Die beiden liebenswerten Fellnasen müssen als Erstes dringend abspecken. Deshalb bekommen sie bei uns Diät-Futter. MIEZI und FLORI sind recht zutraulich, lassen sich streicheln und genießen die Streicheleinheiten schnurrend. MIEZI mag es aber nicht hochgenommen zu werden.

Calleiopie

10/2016

CALLEIOPIE ist ca. ein Jahr alt. Sie ist seit dem 12.05.2016 im Tierheim. Sie wurde in der Lenbachstr. gefunden.

Sehr verspielt und zutraulich. Ihre beste Freundin ist Mulle-Mulle. Daher werden sie auch nur zusammen vermittelt. Eine Wohnung mit gesichertem Balkon wäre sehr schön für die zwei.

Mulle-Mulle

10/2016

MULLE-MULLE wurde Ende 2015 geboren. Sie wurde in Mistelgau gefunden und ist seit dem 27.04.2016 im Tierheim.

Ist am Anfang etwas schüchtern und vorsichtig. Doch dann geniesst sie ihre Streicheleinheiten. Ihre beste Freundin ist Calleiopie. Daher werden sie auch nur zusammen vermittelt. Eine Wohnung mit gesichertem Balkon wäre sehr schön für die zwei.

Pepe

02/2017

PEPE (geb.: ca. 2013) ist seit dem 09.01.2017 bei uns. Fundort: Steinwaldstr. 

Der aufgeweckte PEPE kommt gleich angelaufen und streicht um die Beine. Mit vollem Klörpereinsatz wird man von ihm beschmust. Die Streicheleinheiten genießt PEPE in vollen Zügen. In seinem neuen Zuhause möchte er seinen Freigang in einer ländlichen, verkehrsberuhigten Gegend genießen dürfen.

Oskar & Josie

05/2015

OSKAR (geb.: 05/2012) und JOSIE (geb.: 05/2012) kamen am 06.10.2016 nach achtmonatiger Vermittlung wieder ins Tierheim zurück.

Beide sind durch die ungewohnte Situation und fremde Umgebung verunsichert und vorsichtig Menschen gegenüber. JOSIE lässt sich mit etwas Geduld und langsamen Nähern auch streicheln. Auch OSKAR ist schüchtern und braucht eine gewisse Anlaufzeit, dann lässt auch er sich streicheln.

Ramses

12/2016

RAMSES (geb.: ca. 2011) ist seit dem 12.11.2016 bei uns. Fundort: Prebitz-Engelmannsreuth

RAMSES ist Menschen gegenüber noch zurückhaltend. Bei ihm vertrauten Personen taut er langsam auf. Mit viel Geduld und Zuneigung wird aus RAMSES ein richtiger Schmusekater.

Unsere Scheuen:

In unserer Obhut befinden sich aber auch immer wieder scheuere Tiere, die sich den Besuchern nicht so gerne zeigen.

Vielleicht möchten Sie uns dabei unterstützen? Mit dem Herz am richtigen Fleck, ein bisschen Geduld und vor allem aber Zuwendung, werden Sie das Vertrauen der Tiere als Katzenstreichler hier bei uns gewinnen!

Somit steht dann einer Vermittlung der zutraulich gewordenen Katzen nichts mehr im Wege.

Abdul

01/2017

ABDUL (geb.: ca. 2009) ist seit dem 16.12.2016 bei uns. Fundort: Oberobsang

ABDUL ist extrem scheu, was vermutlich daran liegt, das er sich bis er zu uns kam draußen behaupten musste. Den Bezug zum Menschen muss er erst erlernen, falls das überhaupt möglich ist. Wenn ja, dann wird dies eine große Portion Zeit in Anspruch nehmen.

Thusnelda - die Tierheimkatze

Also ich möchte mich hier mal persönlich vorstellen: Mein Name ist Thusnelda, aber jeder sagt Tussi zu mir. Na ja den Namen habe ich mir selber eingehandelt, denn ich kann manchmal ganz schön zickig sein und dann kratze ich auch mal. Auf der anderen Seite bin ich aber auch eine richtige Schmusekatze und genieße meine Streicheleinheiten. Manchmal verstehe ich es nur nicht, warum die Menschen keine Zeit zum Schmusen haben und dann störe ich ja angeblich und muss mich auf meinen Schlafplatz auf der Waschmaschine verziehen. Und dann noch die Hunde, die keine Katzen mögen. Aber alles kein Problem, ich habe genügend Rückzugsmöglichkeiten und jede Menge Erfahrung, so dass ich denen oft sage, wo es lang geht. 

Ihr könnt mich und meine Artgenossen gerne mal besuchen komme, aber zu vermitteln bin ich nicht!

Notfälle und Sorgenkinder

Fast alle unsere Katzen sind zutraulich, lieb und verschmust. Sie haben es leicht, ein neues Zuhause zu finden. Doch leider ist nicht allen dieses Glück vergönnt!

Dazu gehören scheue, ältere und chronisch erkrankte Tiere. Diese möchten wir Ihnen ganz besonders ans Herz legen!

Wenn Sie mit der nötigen Geduld und dem entsprechenden Einfühlungsvermögen eines dieser Sorgenkinder bei sich aufnehmen könnten, wären wir Ihnen sehr dankbar! Falls es Ihnen aber nicht möglich ist, Sie aber trotzdem diese "Not-Felle" unterstützen möchten, können Sie gerne die Patenschaft für einen von Ihnen ausgesuchten Schützling übernehmen.

Vielen Dank!

Teilen: